Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Tennet modernisiert Stromleitung zwischen Mehrum und Lehrte
Kreis Peine Hohenhameln Tennet modernisiert Stromleitung zwischen Mehrum und Lehrte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 30.04.2019
Ungewohnter Anblick: Zu sicheren Entschichtung werden die Leitungen eingehaust. Quelle: TenneT
Mehrum

Der Übertragungsnetztbetreiber Tennet ist unter anderem für die rund 15 Kilometer lange Stromleitung zwischen den Umspannwerken Mehrum und Lehrte zuständig. Diese Verbindung wird derzeit umfassend modernisiert.

Leitung ist 80 Jahre alt

Bereits seit 1935 – also seit mehr als 80 Jahren – ist diese Verbindung in Betrieb. „Durch den wiederkehrenden Tausch der Isolatorenketten und stromführenden Leiterseile stellt die 220-Kilovolt-Leitung mit insgesamt 45 Masten auch heute noch eine wichtige Verbindung für die Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg dar“, sagt Tennet-Sprecher Markus Lieberknecht.

Moos, Vogelkot und Farbreste werden entfernt

Bereits 2017 wurden die Mastschäfte neu angestrichen. In diesen Tagen hat TenneT nun mit Korrosionsschutzmaßnahmen an den Mastköpfen begonnen. Eine von dem Unternehmen beauftragte Fachfirma wird dazu nach Lieberknechts Worten nach und nach die insgesamt 45 Gittermasten einhausen und deren Standorte mit trittfesten Planen auslegen. Dadurch wird für eine sichere Entschichtung und ordnungsgemäße Entsorgung von Moos-, Vogelkot- und alten Farbresten gesorgt.

Farbauftrag per Hand

„Per Hand wird anschließend die neue Deckbeschichtung aus umweltfreundlichen und lösemittelarmen Hydrofarben aufgetragen“, erklärt Lieberknecht. Bis Anfang Juli sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

So eine Maßnahme ist nicht billig: TenneT investiert damit rund 850 000 Euro in einen nachhaltigen Netzbetrieb und die regionale Versorgungssicherheit. Eine Erhöhung der Stromtransportkapazitäten ist mit der Modernisierung nicht verbunden.

Netz wird fortlaufend modernisiert

TenneT modernisiert fortlaufend sein Bestandsnetz. „Aufgrund der regelmäßigen Instandhaltung und Modernisierung bestehender Leitungen können einige Freileitungsabschnitte bereits seit über 90 Jahren rund um die Uhr sicher betrieben werden“, macht Lieberknecht deutlich. TenneT setze mit diesen Maßnahmen auf einen nachhaltigen Netzbetrieb und zeige, dass Leitungen, die auf den ersten Blick zum alten Eisen gehören, einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit und zum Gelingen der Energiewende leisten.

Von Kerstin Wosnitza

Im Mai beginnen wieder die Radtouren der Radwandergruppe des TSV Hohenhameln. Bis September wird wöchentlich eine Fahrt angeboten. Die Gruppe ist offen für weitere Mitglieder.

30.04.2019

Seit 40 Jahren gibt es bereits die Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH) in Lehrte, was kürzlich gefeiert wurde. Die Leitung hat seit 2015 Jutta Thamm aus Hohenhameln, die betont, dass in Lehrte auch stets Frauen aus dem Kreis Peine gern gesehen sind.

26.04.2019

Eine 19-köpfige Reisegruppe des Kulturvereins Hohenhameln bereiste vier Tage lang die britische Hauptstadt. Höhpunkt war der Besuch des Konzerts in der Royal Albert Hall.

28.04.2019