Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Neue Heizungsanlage für Hallenbad und Co. geplant
Kreis Peine Hohenhameln Neue Heizungsanlage für Hallenbad und Co. geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 21.04.2018
Unter anderem die Kita in Mehrum soll von dem Blockheizkraftwerk mit Wärme versorgt werden.
Unter anderem die Kita in Mehrum soll von dem Blockheizkraftwerk mit Wärme versorgt werden. Quelle: Thomas Freiberg
Anzeige
Mehrum

Bereits im vergangenen Jahr wurden die Anträge im Rahmen der energetischen Sanierung des Gebäudekomplexes gestellt, doch um beginnen zu können, muss erst der Bewilligungsbescheid vorliegen, auf den die Gemeinde derzeit noch wartet.

Geplant ist, das alte Blockheizkraftwerk im Hallenbad zu ersetzen. „Vermutlich wird es wieder ein Blockheizkraftwerk“, sagt Frank Meißner, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. Das alte Modell, das seinerzeit vom Kraftwerk Mehrum gesponsert wurde, funktioniere nicht mehr einwandfrei.

Wie schon die alte Anlage soll auch die neue gleich mehrere Gebäude mit Wärme versorgen, darunter auch die neue Kindertagesstätte Farbenrausch, die im März mit einer Krippen- und einer Kindergartengruppe trotz der noch ausstehenden Gestaltung des Außengeländes ihren Betrieb aufgenommen hat. Die Kosten für die neue Heizungsanlage belaufen sich auf gut 250 000 Euro, wovon die Gemeinde mit einem Zuschuss von 125 000 Euro rechnet.

Im nächsten Schritt ist dann auch die Sanierung der Sporthalle geplant – entsprechende Anträge sind noch zu stellen. Erneuert werden sollen Flachdach, Fenster, Belüftung und Wasseraufbereitung. Dies ist aber erst für das Jahr 2020 vorgesehen.

Von Mirja Polreich