Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Mehrere Einbrüche in Hohenhameln
Kreis Peine Hohenhameln Mehrere Einbrüche in Hohenhameln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 03.03.2019
Symbolfoto: Auch in Hohenhameln schlugen Einbrecher zu. Quelle: dpa-tmn
Hohenhameln

In Büroräume an der Clauener Straße in Hohenhameln sind bislang unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Freitag, 19.30 Uhr, und Samstag, 9.30 Uhr, eingebrochen. Nach Angaben der Polizei hatten sie zunächst versucht, die Eingangstür gewaltsam aufzubrechen, anschließend gelangten sie dann über ein Fenster in die Räumlichkeiten. Die Einbrecher entwendeten Bargeld in nicht genannter Höhe und flüchteten anschließend unerkannt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Zwischen Freitag, 20.15 Uhr, und Samstag, 14.15 Uhr, entwendeten bislang nicht bekannte Täter aus einer aufgebrochenen Gartenlaube an der Hauptstraße in Hohenhameln diverse Gartengeräte. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 1250 Euro.

In einem weiteren Fall scheiterten die potenziellen Einbrecher. Zwischen Freitag, 18.15 Uhr, und Samstag, 9 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter eine Eingangstür zu einem Geschäft an der Clauener Straße in Hohenhameln aufzubrechen. Aus noch unbekannten Gründen ließen sie von ihrem Vorhaben ab und flüchteten unerkannt. Es wurde ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro verursacht.

Von Tobias Mull

Der Initiator der Bürgerbegehren zu Hallenbad und Rathausplatz hat bei der Kommunalaufsicht des Landkreises eine Anfrage gestellt, ob Bürgermeister Erwig gegen die Neutralitätspflicht verstoßen hat.

03.03.2019

„Aus der Region – für die Region“, ein Slogan, den die Traditionsbäckerei Seidel für sich beansprucht und der jetzt in einem ganz neuen Zusammenhang steht. Die Bäckerei legt ein „Brot für Sonja“ auf und spendet einen Euro pro Brot an die Familie.

02.03.2019

Die Vorsitzende der CDU Hohenhameln engagiert sich im Bereich Digitalisierung und wurde als Vertreterin der Jungen Union vom Generalsekretär der CDU in Niedersachsen in den entsprechenden Landesfachausschuss berufen.

01.03.2019