Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Kunsthof Mehrum hat einen neuen Förderer
Kreis Peine Hohenhameln Kunsthof Mehrum hat einen neuen Förderer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 16.05.2019
Trafen sich im Kunsthof: Pieper Schiefer (Vorstandsvorsitzender), Dirk Rauls (Sparkasse) und Schirin Fatemi (stellvertretende Vorstandsvorsitzende). Quelle: privat
Mehrum

Sechs Jahre gibt es nun schon den Kunsthof in Mehrum. In dem alten Bauernhaus aus dem Jahr 1847 und dem 2800 Quadratmeter großen Landhausgarten finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt. 2017 wurde der gemeinnützige Verein Kunsthof Mehrum gegründet. Dieser bekommt nun Unterstützung von der Sparkasse.

Mit wechselnden Veranstaltungen und Ausstellungen von Kunstschaffenden aus unterschiedlichen Regionen sowie künstlerischen Gartenevents hat der Kunsthof Mehrum das Ziel, eine breite Öffentlichkeit für Kunst und Kultur im ländlichen Raum zu interessieren und einen überregionalen Austausch zwischen allen Beteiligten fördern.

Als kulturelles Kleinod in der Provinz und inzwischen weit über die Landkreisgrenzen bekannt, bietet dieses ungewöhnliche Forum der Kommunikation und Begegnung mit seinem weitläufigen Garten professionell tätigen Künstlern die Möglichkeit, ihre Arbeiten vielen Besuchern zu präsentieren. Der Kunsthof Mehrum versteht sich als Ort der Kommunikation und Vernetzung von unterschiedlichen künstlerischen Ausdrucksformen. Den Kunstschaffenden soll eine Plattform angeboten werden, auf der sie ihre Werke präsentieren und mit den Besuchern in einen Dialog treten können.

Fördergelder sind notwendig

„Das alles kostet Geld und ist nicht alleine durch die Mitgliedsbeiträge zu finanzieren“, sagt der Vorstandsvorsitzende Pieper Schiefer. Eintrittsgelder werden bei den Veranstaltungen nicht erhoben. Dadurch ist der Kunsthof Mehrum immer abhängig von Fördergeldern aus der Politik, von Stiftungen und auch der freien Wirtschaft. „Es freut mich außerordentlich, dass die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine als neuer dauerhafter Förderer gewonnen werden konnte“, sagt Schiefer und hofft, dass dem weitere regionale Firmen folgen, um den Fortbestand des Vereins zu sichern.

„Wir fördern kulturelle Vorhaben gern. Denn als regionales Kreditinstitut, das für und von einer Region lebt, ist natürlich jede Investition in die Region etwas, was sich langfristig auch positiv auswirkt. Kunst und Kultur sind ein wichtiger Teil des Bildungs- und Freizeitangebotes. Sie fördern den Zusammenhalt der Menschen sowie ihre Identifikation mit der Region und ihrem Gemeinwesen. Somit ist die Förderung von Kunst und Kultur etwas, was eine Region lebenswert macht,“ erläutert der Hohenhamelner Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Dirk Rauls.

Zu Pfingsten öffnet der Kunsthof wieder seine Pforten.

Von Dennis Nobbe

Der Waldkindergarten Hämi-Waldwichtel lädt zum Waldfest der Sinne ein. Dabei können die Besucher den Wald mit allen Sinnen entdecken und erleben.

15.05.2019

Weil ein Hohenhamelner mit seinem Wohnmobil vor Vollstreckungsbeamten flüchten wollte und dabei auch noch diverse Schäden anrichtete, wurde er nun vor dem Amtsgericht in Peine verurteilt.

15.05.2019

Neben Wahlen und Berichten gab es bei der Jahreshauptversammlung des TSV Mehrungen auch Ehrungen. Zwei Namen stachen dabei besonders hervor: Karl Heinrich und Ekhard Wenzel.

14.05.2019