Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln So feiert das „Haus am Pfingstanger“ seinen 30. Geburtstag.
Kreis Peine Hohenhameln So feiert das „Haus am Pfingstanger“ seinen 30. Geburtstag.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 19.07.2019
Gut gelaunt feierten die Senioren des Alten und Pflegeheims "Haus am Pfingstanger" das 30-jährige Bestehen der Anlage und hatten eine Geburtstagstorte vorbereitet. Quelle: Carmen Bruns
Hohenhameln

Feste müssen gefeiert werden – das dachte sich auch Heidi Bahrke, Betreiberin und Geschäftsleitung der Seniorenwohnanlagen „Haus am Pfingstanger“ in Hohenhameln. Bereits seit 30 Jahren besteht die Anlage, und das wurde zum Anlass einer abwechslungsreichen Feier genommen.

Schon mehrere Wochen waren Bewohner und Mitarbeiter damit beschäftigt zu basteln, einen Sketch und Sitztänze einzuüben sowie den Garten nach dem großen Wasserschaden im vergangenen Jahr wieder herzurichten. Pünktlich zum Fest war dann alles fertig, und es wurde im passenden Rahmen im Garten gefeiert.

Große Geburtstagstorte vom Heimbeirat

Alle Bewohner des Hauses und viele Senioren aus den anderen von Bahrke geführten Einrichtungen nahmen an der Feier teil. Die Chefin begrüßte alle Anwesenden und ließ die Anfänge noch einmal Revue passieren. Sehr stolz sei sie, dass es viele langjährige Mitarbeiter gebe. Dabei hob sie besonders hervor, dass auch Armin Drechsler, Einrichtungsleitung im „Haus am Pfingstanger“, ihr bereits seit 30 Jahren zur Seite stehe.

Es folgten einige Worte von Tochter Marcella Bahrke-Napierski, und dazu schob der Heimbeirat eine Glückwunschtorte in den Garten, die von Bianca Kaufmann für diesen Anlass hergestellt worden war. Ein Foto von Heidi Bahrke und Armin Drechsler zierte die Torte. „Fast wie bei einem alten Ehepaar“, meinte die Geschäftsführerin lachend.

Programm mit Gesang, Tanz und Clownereien

Doch auch Armin Drechsler ließ es sich nicht nehmen, seiner Chefin ein Präsent zu überreichen. So bekam sie ein passendes Schild zum Jubiläum – und zudem einen Schaukelstuhl. Anschließend führte Carmen Bruns vom sozial begleitenden Dienst durch das Programm, das der Männergesangverein Hohenhameln eröffnete, gefolgt von den Jazzdance-Gruppen „Projekt X“ und den „Lollipops“ vom TSV Clauen/Soßmar.

Anschließend führten die Senioren vom Haus am Pfingstanger drei Tänze auf und luden zum Mitmachen ein. Der Bewohner-Chor sang „Ein bisschen Frieden“ und wurde von den Thekenflütschen unterstützt, die danach ihren Auftritt hatten. Keiner der Akteure kam ohne Zugaben davon.

Gewinne an Tombola und Glücksrad

Eine Tombola mit tollen Preisen erfreute so manches Herz, wie auch die Gewinne am Glücksrad. Zu guter Letzt flitzte dann noch eine Gruppe Clowns durch die Reihen und „beschwerte“ sich lauthals über den Konfetti-Regen, „weil sie es ja wieder sauber machen müssten“. Zur „Strafe“ bekamen einige eine kalte Dusche aus der Wasserpistole.

Von Redaktion

In mehreren Ortschaften der Gemeinde Hohenhameln entstehen derzeit neue Baugebiete. In Soßmar läuft sogar bereits der Verkauf der Grundstücke.

19.07.2019

Der Verein wurde 1844 gegründet. Aus diesem Jahr liegt sogar noch ein Original-Dokument vor. Was dort drin stand und weitere Details aus der langen Vereinsgeschichte lesen Sie hier.

16.07.2019

Die Braugersteschläge präsentieren sich optisch dank der Feldberegnung in einem guten Zustand, wie kürzlich eine Feldrundfahrt in der Region mit Fachleuten ergab. Aber die Qualität und Quantität kann erst nach der Ernte beurteilt werden.

15.07.2019