Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Feinste Sprachakrobatik mit „Helge und das Udo“
Kreis Peine Hohenhameln Feinste Sprachakrobatik mit „Helge und das Udo“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 19.11.2018
Bereits zum dritten Mal traten "Helge und das Udo" in Hohenhameln auf. Quelle: Hendrik Götze
Hohenhameln

Der Kieler Helge Thun und der Schwabe Udo Zepezauer sind seit 17 Jahren gemeinsam auf der Bühne. Die beiden eröffneten den Abend mit einem Rap, der die Zuschauer sofort zum Mitklatschen animierte.

Hollywood in drei Minuten

Es ging weiter mit herrlich doofen Drei-Minuten-Zusammenfassungen von bekannten Hollywoodfilmen. Da gab es E.T. oder Psycho, bevor in Anlehnung an Heinz-Erhardt der Sketch „Zahnziehung mit Z“ gegeben wurde, bei dem beide nur Wörter mit „Z“ verwenden durften. Das klang dann ungefähr so: Zepezauer! Zimmer zwei! Zack, zack! Zaziki. Zähne zeigen! Zuviel Zimtsterne, Zigaretten. Zustand ziemliche Zumutung. Zitter, zitter. Zusatzbetäubung? Zeitverschwendung! Zynischer Zahnarzt. Zahlungsart? Zloty!

Da gab es den Song „Country-E-Bike“, in dem beide den Highway mit dem Pedelec runterfahren „ich fahr von hier bis Danzig, mit bis zu fünfundzwanzig!“.

Pfeilschnelles Wort-Ping-Pong

Pfeilschnelles Wort-Ping-Pong wurde durch ausdrucksstarke Gestik unterstützt und in musikalischen Medleys wurden verschiedene Themen und bekannte Songs in neue Texte gepackt. Da war das „Computer-Medley“, in dem es nach Helene Fischer „Kabellos durch die Nacht“ ging. Aus „Killing me softly“ wurde „Killing my Software with this Spam“.

Feinste Zungenbrecherei im Smoking

Beim Swing-Song wurde feinste Zungenbrecherei im Smoking zu Gehör gebracht, Und auch Trump, Putin und Erdogan bekamen bei einem Ausflug ins politische Kabarett ihr Fett weg.

Allerbeste Sprachakrobatik und ein hohes Gag-Tempo: Die Zuschauer konnten sich vor Lachen nicht halten und verlangten Zugaben.

Es endete ein Abend voll frischer Buddy-Comedy und man hofft, dass die beiden Hohenhameln irgendwann auch noch einen vierten Besuch abstatten werden.

Von Hendrik Götze

Keine leichte Kost: Das Streicher-Duo Elisabeth Kufferath (Violine) und Tanja Tetzlaff (Violoncello) brachte ein höchst anspruchsvolles Programm auf die Bühne von Hummers Kultursalon in Soßmar – bewegend und aufwühlend.

19.11.2018

Der Bedarf sei groß, viele Straßen in einem schlechten Zustand. Anhand einer Liste soll der Bedarf für Instandhaltung und Sanierung in den einzelnen Ortschaften festgestellt werden.

16.11.2018

Vom Rodelberg über den Spielplatz bis hin zu Baumschnitt- und Aufräumarbeiten reichte die Palette der Maßnahmen, die Bürger auf freiwilliger Basis für ihr Dorf übernommen haben. Sponsoren unterstützen die Aktionen.

16.11.2018