Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln TSV Hohenhameln hat einen neuen Vorstand
Kreis Peine Hohenhameln TSV Hohenhameln hat einen neuen Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 09.05.2019
Der neue Vorstand des TSV Hohenhameln. Quelle: privat
Hohenhameln

Im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung haben die Mitglieder des TSV Hohenhameln die Weichen für die Zukunft des Vereins gestellt. Ab sofort lenkt ein neuer Vorstand die Geschicke.

Nach 15 Jahren als Vorsitzender hatte Ulrich Mangeng angekündigt, nicht erneut für das Amt zu kandidieren. Ein Team um Frederik Ostwald hatte sich bereiterklärt, die Nachfolge zu übernehmen, in dem Zuge jedoch Satzungsänderungen vorgeschlagen. Diese standen bei der Versammlung im Mittelpunkt. Nach Vorstellung und kurzer Diskussion wurde die Satzungsänderung mit der erforderlichen Zwei-Drittel-Mehrheit der Vereinsmitglieder angenommen.

Bei der anschließenden Wahl des Vorstands wurden Frederik Ostwald (Vorsitzender), André Probst (stellvertretender Vorsitzender Finanzen), Juliane Tappe (stellvertretende Vorsitzende Mitgliederverwaltung), Hendrik Holsteiner (stellvertretender Vorsitzender Sport), Andre Lau (stellvertretender Vorsitzender allgemeine Verwaltung und Gebäude), Simon Beimes (stellvertretender Vorsitzender Fördermittel und Spenden) und Simon Mühlbach (stellvertretender Vorsitzender Marketing und Kommunikation) gewählt.

Dank für ehrenamtliche Arbeit

Der neue Vorstand und die Versammlung sprachen dem scheidenden Vorstand, bestehend aus Ulrich Mangeng, Arnold Kreth und Michael Stoffregen, Dank und Anerkennung für die langjährige ehrenamtliche Arbeit aus.

Ostwald erklärte der Versammlung im Anschluss an seine Wahl, dass man sich nun kurzfristig ein Bild über die Ist-Situation schaffen möchte, um die notwendigen Konzepte für die Zukunft ausarbeiten zu können. Für ihn und das Vorstandsteam stünden insbesondere die Zusammenarbeit mit den Spartenleitern im erweiterten Vorstand im Vordergrund, um einen vielfältigen Meinungsaustausch und eine direkte Kommunikation mit den Vereinsmitgliedern zu gewährleisten.

Von Dennis Nobbe

Das Jubelpaar stammt aus Oesselse bei Hannover und lebt jetzt im Pastor-Wilhelm-Meyer-Haus in Hohenhameln.

08.05.2019

Schöne Überraschung: Ein langes Spalier aus Kameraden der Hohenhamelner Feuerwehren erwartete Gemeindebrandmeister Stefan Meißner und seine frisch angetraute Frau Marion Franzke, als sie aus dem Rathaus kamen.

07.05.2019

Die Initiatoren haben die beiden Bürgerbegehren zur Zukunft des Hallenbads in Mehrum und zur Sanierung des Rathausplatzes in Hohenhameln zurückgezogen. Begründung: Ein demokratischer Bürgerentscheid sei nicht mehr durchführbar.

10.05.2019