Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Gartenkonzert: Musiker begeistert vom Flair und Publikum
Kreis Peine Hohenhameln Gartenkonzert: Musiker begeistert vom Flair und Publikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 10.07.2019
Robbie Ballhause beim Gartenkonzert. Wegen des Regens fand es unter dem Dach statt. Quelle: Schirin Fatem
Mehrum

Mitreißende Musik: Der Singer und Songwriter Robby Ballhause sowie der Chor Choruso sind im Kunsthof Mehrum aufgetreten. Der Vorsitzende des Vereins Kunsthof Mehrum, Pieper Schiefer, versprach in seiner Begrüßungsrede einen außergewöhnlichen Konzertabend. Und er hatte nicht zu viel versprochen: Pünktlich zum Konzert fing es an zu regnen – und nach der letzten Zugabe hörte es wieder auf.

Funke sprang schnell über

Für die vielen Gäste, die trotz des Regens gekommen waren, hatten die Veranstalter gut vorgesorgt und die Zuschauer saßen unter dem voll besetzten Vordach im Trockenen. Der 20-köpfige Chor Choruso eröffnete musikalisch den Abend. „Schon vom ersten Lied an war die Begeisterung für das Singen zu spüren, und der Funke sprang direkt auf das Publikum über“, erklärte Schiefer.

Reise durch Pop-Welt

Ihre Lieder sind eine abwechslungsreiche musikalische Reise durch die internationale Pop-Welt. Arrangiert für den Chor hat die Stücke der Musiker und Chorleiter Niclas Bergmann. Besonders hingerissen war das Publikum von der Interpretation des Songs „Angel“ von Robby Williams. Nach einer Zugabe und anhaltendem Applaus verließen die Sängerinnen und Sänger am Ende die Bühne. Das Chormitglied Andreas Krämer sagte anschließend: „In diesem tollen Ambiente und mit der Nähe zum Publikum hat es uns riesig Spaß gemacht, hier auftreten zu können.“

Persönliche Ansprachen

Nach einer kurzen Pause betrat dann der Sänger und Gitarrist Robby Ballhause aus Hannover die Bühne. Sein Programm „Sing me a story“ spiegelt auch einen Teil seines Lebens wider. Die Texte seiner Lieder sind mal sarkastisch, mal lieblich, aber auch ironisch und humorvoll. „Bei jedem Stück spürt man die Ehrlichkeit und Hingabe des Songwriters“, so Pieper Schiefer. Robby Ballhause begeisterte das Publikum mit persönlichen Ansprachen und kleinen Geschichten, mit denen er die Songs näher brachte.

Ballhause fesselte die Zuhörer, die ihn am Ende erst nach mehreren Zugaben von der Bühne entließen. Der Musiker zeigte sich beeindruckt: „Dieses Flair im Kunsthof und das tolle Publikum hätte ich so nicht in Mehrum erwartet, und ich freue mich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr an gleicher Stelle.“

Von Kerstin Wosnitza

Ob im Sportverein oder beim Seniorenschießen: Gudrun und Erich Schrank sind vielseitig aktiv und immer unterwegs. Vor 50 Jahren gaben sie sich das Ja-Wort.

09.07.2019

Nicht nur Halter und Hunde konnten sich am Turnierwochenende der „Peiner Eulen“ freuen: Drei Leistungsrichter-Anwärterinnen legten außerdem erfolgreich ihre Prüfungen ab.

08.07.2019

Mit ihren 50 bis 65 Jahre alten Traktoren und durchschnittlich 19 Stundenkilometern waren die Treckerfreunde Harber unterwegs. 300 Kilometer legten sie in drei Tagen zurück – trotz eines Zwischenfalls.

08.07.2019