Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln „Brot für Sonja“ - Kunden der Bäckerei Seidel unterstützen Brandopfer
Kreis Peine Hohenhameln „Brot für Sonja“ - Kunden der Bäckerei Seidel unterstützen Brandopfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 02.03.2019
Aus der Region - für die Region: Team Seidel hält zusammen und backt ein Brot für Sonja. Quelle: Kathrin Bolte
Anzeige
Peine

„Als unsere Mitarbeiter hörten, dass das Elternhaus unserer langjährigen Kollegin Sonja Hackspiel in Stedum-Bekum abgebrannt ist und die ganze Familie alles verloren hat, war klar: wir müssen helfen“, sagt Geschäftsführer Andreas Höver. „Sonja hat viele Jahre für uns gearbeitet. Nicht nur, dass sie nach einem schweren Unfall mehrere Krankheiten zu bewältigen hat, jetzt ist auch noch das Elternhaus abgebrannt“, führt Höver weiter aus. „Nach einer kurzen Findungs- und Planungsphase mit der Verkaufsleitung und Geschäftsführung war die Sache klar: Wir backen ein Brot für Sonja.“

Ein Euro pro Brot geht als Spende an die Familie

Ab Montag gibt es in allen Seidel-Fachgeschäften ein neues Brot: die Bauernkruste – ein aromatisches Sauerteigbrot auf Dinkel und Roggenbasis, das durch spezielle Backverfahren eine leckere Kruste und absoluten Brotgenuss verspricht.

Anzeige

„Von jedem Brot das unser Team im März verkauft, erhält Sonjas Familie einen Euro als Spende, um die nötigsten Dinge wieder zu beschaffen. Zudem spendiert Familie Seidel in der ersten Woche zu jeder Bauernkruste zwei Krusti-Brötchen“, rundet Höver das Spendenbrot ab.

Von Kathrin Bolte