Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Drei Verletzte bei zwei Unfällen
Kreis Peine Hohenhameln Drei Verletzte bei zwei Unfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 11.04.2019
Bei Unfällen in Hohenhameln und Schmedenstedt wurden drei Menschen leicht verletzt. Als Ursache vermutet die Polizei Unachtsamkeit. Quelle: Archiv
Anzeige
Kreis Peine

Zwei Autofahrer wurden am Mittwochmorgen, 10. April 2019, um 9.30 Uhr bei einem Unfall auf der Ziegeleistraße in Hohenhameln leicht verletzt.

Auto beim Abbiegen übersehen

Ein 82-jähriger Autofahrer wollte mit seinem Pkw von der Ziegeleistraße nach links in die Ohlumer Straße abbiegen. Hierbei habe er vermutlich aus Unachtsamkeit eine 63-jährige Autofahrerin übersehen, die mit ihrem Auto vorfahrtsberechtigt auf der Ohlumer Straße unterwegs war, teilte die Polizei mit.

Anzeige

Hoher Sachschaden

Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Beteiligten leicht verletzt. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden.

Zweiter Unfall in Schmedenstedt

Ein weiteres Mal krachte es dann um 11.40 Uhr in Schmedenstedt. Auch hier vermutet die Polizei Unachtsamkeit als Unfallursache.

Vorfahrt missachtet

Eine 38-jährige Autofahrerin habe im Kreuzungsbereich Kreuzkamp die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw missachtet. Durch den Zusammenstoß wurde die 38-Jährige leicht verletzt und musste von dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

10 000 Euro Schaden

An den beteiligten Autos entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro, auch diese mussten abgeschleppt werden.

Von Jan Tiemann