Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Clauenerin verletzt sich bei Autounfall
Kreis Peine Hohenhameln

Clauenerin verletzt sich bei Autounfall

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 16.09.2020
Symbolfoto: Ein Unfall passierte auf einer Kreuzung bei Algermissen. Quelle: Archiv
Anzeige
Algermissen

Eine 20-.jährige Clauenerin hat sich am Dienstagnachmittag gegen 16.28 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung B 494/K 517 bei Algermissen (Kreis Hildesheim) verletzt. Nach Ermittlungen der Polizei befuhr die Verletzte mit ihrem Seat die B 494 in Richtung Hildesheim. Als sie die Kreuzung zur K 517 passieren wollte, übersah sie ein Autofahrer (20) aus Peine mit seinem Skoda, der aus Richtung Algermissen kam und auf die B 494 abbog. Nach dem Zusammenstoß verlor die Clauenerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam im rechten Straßengraben zum Stehen. Die Verletzte musste in ein Krankenhaus verbracht werden.

Vor allem der Wagen der Clauenerin wurde stark beschädigt. Da dieser Rauch entwickelte, wurde die Freiwillige Feuerwehr Algermissen und Lühnde zum Brandschutz gerufen, die das Fahrzeug löschten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 36 000 Euro.

Von Thomas Kröger