Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Druckfrisch: Neue Freizeitkarte liegt vor
Kreis Peine Hohenhameln Druckfrisch: Neue Freizeitkarte liegt vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 06.03.2019
Die neue Freizeitkarte der Börderegion liegt vor. Quelle: privat
Hohenhameln

Die aktualisierte Freizeitkarte der ILEK Börderegion mit den Gemeinden Hohenhameln, Algermissen und Harsum und der Stadt Sehnde liegt vor. Sie ist kostenlos in den Bürgerbüros der beteiligten Kommunen erhältlich.

Viele interessante Anlaufstellen

„Die Freizeitkarte zeigt anschaulich, wie viele interessante Anlaufstellen es in der Börderegion gibt“, verspricht die Pressemitteilung. Entstanden ist das inzwischen langjährig bewährte Leitprojekt aus der erfolgreichen Zusammenarbeit der vier Kommunen mit Unterstützung des Regionalmanagements. Gemeinsames Ziel ist es unter anderem, die Begeisterung für diese so vielfältige Region weiterzugeben.

Dritte Auflage

Die erste Auflage der Freizeitkarte Börderegion entstand 2008, eine zweite Auflage gab es im Jahr 2011. „Grund genug für eine dritte Neuauflage, die nun in einem ansprechend modernen Design daherkommt“, heißt es. Im letzten Jahr hatte sich der Arbeitskreis Kultur, Freizeit und Naherholung mit Unterstützung des Regionalmanagements intensiv mit den Points of Interest (PoI = Erlebnispunkte) beschäftigt.

Von den mehr als 300 Erlebnispunkten zu Museen und Baukultur, Natur und Landschaft, Sport und Spiel sowie Essen und Trinken sind 34 neu dazugekommen und 55 aktualisiert worden.

Vier Erlebnistouren

Hingewiesen wird auf abenteuerreiche, anspruchsvolle, aber auch schöne und sichere Radwege. Es werden Entdeckertipps für Groß und Klein geboten, die als Helfer auf der Tour durch die ILEK Börderegion dienen. Zudem werden vier Erlebnistouren vorgeschlagen. Es können mithilfe der Karte aber auch eigene Routen ausprobiert werden.

Die neue Freizeitkarte ist leichter zu lesen und die Erlebnispunkte sind klar positioniert und somit adressgenau anfahrbar.

Von Kerstin Wosnitza

Zur Rosenmontagssitzung lud jetzt der Club der Oberbürgermeister von Bad Hohalia unter dem Motto „Nicht nur der Motor läuft rund“. Dazu fanden sich mehr als 200 Besucher in der Mehrzweckhalle am Schulzentrum ein, um einen unterhaltsamen Abend bei Büttenreden, Tanz, Show und Gesang zu verbringen und bei der Ernennung des neuen Oberochsen dabei zu sein.

08.03.2019

Einbrecher waren in Hohenhameln aktiv: Sie brachen in ein Geschäft an der Clauener Straße ein.

04.03.2019

Rosenmontag ist auch in Hohenhameln der Höhepunkt der närrischen Zeit. Bereits am vergangenen Samstag haben die Oberbürgermeister traditionell das Rathaus von „Bad Hohalia“ übernommen – nach dem obligatorischen „Kampf“ um den Schlüssel.

03.03.2019