Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ kommt live nach Edemissen
Kreis Peine Edemissen „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ kommt live nach Edemissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 09.10.2019
Arnd Zeigler kommt im April nach Edemissen. Quelle: Archiv
Edemissen

Seine Fernseh-Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ ist nicht nur unter Fußballfreunden Kult. Seit einiger Zeit ist Arnd Zeigler live auf Tour und macht dabei auch Station in Edemissen. Am 23. April kommenden Jahres wird der Moderator in der Realschule zu Gast sein. Karten für dieses Gastspiel gibt es schon jetzt im Vorverkauf unter anderem in der Geschäftsstelle der Peiner Allgemeinen Zeitung, Werderstraße 49.

2018 erstes Bühnenprogramm

Nach dem zehnjährigen Jubiläum seiner WDR-Sendung hat Zeigler 2018 erstmals unter dem Titel „Dahin, wo es wehtut“ ein Bühnenprogramm präsentiert. Live begeisterte er nicht nur Fußballfans, sondern auch deren pflichtbewusste Begleiter: Bisher waren schon mehr als 50 000 Zuschauer an mehr als 65 Spielorten dabei, um den Moderator live zu erleben. Nun wurde wegen der großen Nachfrage in der gesamten Bundesrepublik die Tour verlängert.

Unikat der Sportmedienszene

Der Journalist, Moderator, Stadionsprecher, Produzent, Sänger und Autor Arnd Zeigler gilt als Unikat in der deutschen Sportmedienszene. Er beschäftigt sich fasziniert und hingebungsvoll mit den verrückten und absurden Seiten des Fußballs. Dabei hat er als „Kuriositäten-Beauftragter“ Filme, Fotos, Anekdoten und weitere Zeitdokumente gesammelt und ein umfassendes Fußball-Archiv zusammengetragen.

Sendung läuft seit 2007

Seit August 2007 moderiert Zeigler die WDR-Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“, die jeweils am Sonntagabend während der Saison ausgestrahlt wird. Er zeigt zum einen Ausschnitte der beiden Sonntagsspiele der Bundesliga und Beiträge aus dem Archiv, die zum Teil satirisch aufbereitet werden. Zum anderen telefoniert er mit Fußballfans und -spielern, Experten, Aktiven und Verantwortlichen. Die Sendung war bereits zweimal für den Grimme-Preis nominiert. Am 23. Oktober 2016 wurde die 300. Sendung mit vielen Beiträgen prominenter Fans ausgestrahlt.

„Sein Schaffen in Form wunderbarster Perlen und unglaublicher Einblicke in die Fußballwelt nun endlich aus seinem TV-Wohnzimmer-Biotop hinaus und live auf die Bühne zu bringen, war nicht nur eine zwingende Konsequenz, sondern lange überfällig“, heißt es in der Pressemeldung. Ob rabiate Fouls, desolate Interviews, unfassbare Geschichten oder Fotos, die man nicht aus dem Kopf bekommt: Zeigler schaut genau – und zwar dahin, wo es wehtut.

Viele Videos gibt es auf Arnd Zieglers Youtube-Kanal.

Von Kerstin Wosnitza

44 Kinder und etwa halb so viele Betreuer beschäftigten sich jetzt in Edemissen mit der Geschichte von Daniel in der Löwengrube.

09.10.2019

Der Heimat- und Archivverein Edemissen will künftig kulturelle Veranstaltungen in den Ortschaften der Gemeinde Edemissen anbieten. Zum Auftakt kamen mehr als 60 Besucher.

08.10.2019

Akkordeon und Live-Elektronik sind keine übliche Kombination. Doch genau diese haben Elena Chekanova und Robert Kusiolek den Zuhörern in der Edemisser Martin-Luther-Kirche mit Erfolg präsentiert.

07.10.2019