Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen WEP-AG organisiert Kennenlern-Party für junge Familien
Kreis Peine Edemissen WEP-AG organisiert Kennenlern-Party für junge Familien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 14.06.2019
Die WEP-AG will jungen Familien eine Möglichkeit anbieten, sich zu vernetzen und so dem Problem der fehlenden Kita-Plätze zu begegnen. Quelle: dpa
Plockhorst

Jungen Eltern, die keinen Betreuungsplatz für ihr Kleinkind haben, will die WEP-AG helfen: Sie lädt zu einer Kennenlern-Party für Familien ein. So soll es ihnen möglich gemacht werden, Kontakte zu knüpfen und untereinander eine gute Betreuung zu organisieren. Angesprochen werden Betroffene aus den Ortschaften Wehnsen, Eickenrode und Plockhorst, für die sich die WEP-AG engagiert.

Nicht genügend Kita-Plätze

Hintergrund: Für die Betreuung von Vorschul-Kindern gibt es in der Bundesrepublik einen Rechtsanspruch: Kinder ab dem ersten Geburtstag müssen einen Platz in einer Krippe bekommen, ab drei Jahren in einem Kindergarten. Doch das ist oft nur Theorie, denn die Kommunen kommen mit dem Bau von Kindertagesstätten nicht hinter dem Bedarf hinterher. Ein weiteres, vermutlich noch drängenderes Problem: Es wird zunehmend schwierig, qualifiziertes Personal zu finden, denn das wird derzeit überall gesucht.

Initiative ergreifen

Kita-Plätze fehlen derzeit unter anderem in der Gemeinde Edemissen. Es ist zwar mit einem Neubau in Abbensen eine Entspannung der Lage absehbar (PAZ berichtete), aber auch sechs Monate ohne Betreuung können für Eltern zu einem großen Problem werden. „Es gibt aber Möglichkeiten, während der Wartezeit auf einen Betreuungsplatz die Initiative zu ergreifen und die Betreuung zu organisieren, bis ein Platz frei wird“, ist man sich bei der WEP-AG sicher.

Netzwerk kann helfen

„Ein gutes Netzwerk kann viele Probleme auffangen und eröffnet neue Perspektiven. Man kann sich zum privaten Spiel verabreden, über die alltäglichen Probleme diskutieren, für Arztbesuche oder Arbeitszeit gegenseitige Betreuung ermöglichen oder sich zum Einkauf verabreden“, zählt Schriftführerin Silke Freund Optionen auf.

Treffen am 21. Juni

Am Freitag, 21. Juni, lädt die WEP-AG von 15.30 bis 18 Uhr Kinder von 0 bis 5 Jahren mit Eltern, Geschwistern, Großeltern und andere Interessierte zu einem Kennenlernfest ein. „Es soll die Möglichkeit geboten werden, Kontakte zu knüpfen und Informationen zu sammeln“, sagt Freund. Neben Kaffee, Kaltgetränken, frischen Waffeln und Kuchen wird es einen Infostand geben, um sich über die Möglichkeiten der Kinderbetreuung zu informieren.

Für die Kinder gibt es einige Spielangebote, es dürfen aber auch gern Spielsachen mitgebracht werden. Bei gutem Wetter findet die Party hinter der Grundschule auf dem Spielplatz statt.

Von Kerstin Wosnitza

In einigen Ortschaften der Gemeinde Edemissen besteht Verdacht auf Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut: Die Krankheit bedroht die Bestände der Honigbienen.

14.06.2019

Wegen vorsätzlicher Körperverletzung, Nötigung und Drohung gegen seine Partnerin musste sich am Donnerstag ein 42-jähriger Iraker vor dem Landgericht Hildesheim verantworten. Er kam mit einer Geldstrafe davon.

14.06.2019

Am 30. Juni ist die Veranstaltungsreihe „Jazz im Park“ zu Gast auf der weitläufigen Anlage. Viele Ehrenamtliche unterstützen die Veranstaltung. Welche Musiker dabei sind, lesen Sie hier.

13.06.2019