Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Mutter und Sohn leicht verletzt
Kreis Peine Edemissen Mutter und Sohn leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 11.01.2020
Zwei Menschen wurden bei einem Unfall in Edemissen leicht verletzt. Quelle: Archiv
Edemissen

Eine 27-jährige Edemisserin und ihr fünfjähriger Sohn sind bei einem Unfall leicht verletzt worden. Ein 79-jähriger Autofahrer aus Edemissen wollte am Freitagmorgen um 7.45 Uhr mit seinem Auto vom Eichenweg nach links in die Peiner Straße abbiegen. Hierbei habe er die 27-jährige Frau übersehen, die mit ihrem Fahrrad mit Kinderanhänger auf dem Radweg gefahren sei, berichtete Thomas Krug von der Peiner Polizei am Samstag.

Frau stürzt

Die junge Frau stürzte und verletzt sich leicht. Ebenfalls leicht verletzt wurde ihr fünfjähriger Sohn, der im Kinderanhänger saß.

Von Jan Tiemann

Mehrere Mitfahrbänke möchte die WEP-AG in der Gemeinde Edemissen aufstellen lassen. An diesen könnten Bürger bei privaten Autofahrern zusteigen und mitfahren. Wie funktioniert das genau?

11.01.2020
„Im Sande“ und „In den Enden“ - Wipshausen wächst: Zwei neue Baugebiete und eine Kita

Im neuen Wipshäuser Baugebiet „Im Sande“ stehen bereits die ersten Häuser, alle Grundstücke sind verkauft. Ein weiteres Baugebiet soll im Norden der Ortschaft entstehen – und auch eine neue Kita ist geplant.

10.01.2020

Der Uetzer Rat hat neue Richtlinien für die Sportförderung verabschiedet. Der MTV Dedenhausen ist zu klein, um die fußballspezifische Zuwendung zu bekommen. Doch aus eigener Kraft kann er das Geld für die Platzpflege nicht aufbringen. Was heißt das für die Zukunft?

10.01.2020