Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Prominent besetzte Talkrunde in Alvesse: So soll die Energielücke verhindert werden
Kreis Peine Edemissen

Talkrunde in Alvesse: So soll die Energielücke verhindert werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 02.06.2021
Angenehme Atmosphäre: Der Landesverband Erneuerbare Energien hatte zur Podiumsdiskussion nach Alvesse geladen. Im Garten der Firma Windstrom wurde über den Ausbau der erneuerbaren Energien diskutiert. Das Foto zeigt (von rechts) LEE-Geschäftsführerin Bärbel Heidebroek, Windstrom-Geschäftsführer Steffen Warneboldt, Umweltminister Olaf Lies (SPD), die Bundestagsabgeordneten Carsten Müller (CDU) und Konstantin Kuhle (FDP) sowie Moderatorin Silke Weyberg und die Grünen-Bundestagsabgeordnete Julia Verlinden.
Angenehme Atmosphäre: Der Landesverband Erneuerbare Energien hatte zur Podiumsdiskussion nach Alvesse geladen. Im Garten der Firma Windstrom wurde über den Ausbau der erneuerbaren Energien diskutiert. Das Foto zeigt (von rechts) LEE-Geschäftsführerin Bärbel Heidebroek, Windstrom-Geschäftsführer Steffen Warneboldt, Umweltminister Olaf Lies (SPD), die Bundestagsabgeordneten Carsten Müller (CDU) und Konstantin Kuhle (FDP) sowie Moderatorin Silke Weyberg und die Grünen-Bundestagsabgeordnete Julia Verlinden. Quelle: Christian Meyer
Alvesse

Der Star-Gast wurde passenderweise von seinem Chauffeur im Audi-Elektro-Auto vorgefahren: Landesumweltminister Olaf Lies (SPD) diskutierte am Mittwoch...