Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Spendenlauf in Edemissen
Kreis Peine Edemissen Spendenlauf in Edemissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 30.06.2019
Mehrere Helfer haben den Spendenlauf für Laura (vorn) vorbereitet. Quelle: Celine Wollf
Edemissen

In Edemissen war an diesem Wochenende so einiges los. Ehrgeizige Sportler haben es sich bei den hohen Temperaturen nicht nehmen lassen, am „Run & Fun“ auf dem hiesigen Sportplatz teilzunehmen. Hinter diesem Charity-Event steckt vor allem eine Person: Laura Valentina Breitschädel (7).

Spenden für die Forschung

Die Siebenjährige leidet an der seltenen Krankheit Mukoviszidose, die Organe wie Lunge, Leber und Darm irreparabel schädigt. In der Hoffnung, die Krankheit eines Tages heilen zu können, sammelten Freunde und Familienangehörige der Siebenjährigen nun Spenden. Beim Lauf gegen Mukoviszidose organisiert von Team Laura, machten die Teilnehmer auf die Stoffwechselerkrankung aufmerksam und schwitzten im wahrsten Sinne des Wortes für die junge Edemisserin. Der Erlös geht an die CF-Forschergruppe der Medizinischen Hochschule Hannover.

Besuch von Anna, Elsa und Olaf

Das Programmhighlight war der Besuch von Anna, Elsa und Olaf, Figuren aus dem Disney-Märchen „Die Eiskönigin“, wie Christin Sahin (33), berichtete. Nicht nur beim Lauf rund um den Sportplatz, an dem unter anderem die Feuerwehr-Sportgruppe aus Peine in voller Uniform inklusive Sauerstoffflasche teilnahm oder Lauras Schulklasse, auch bei der Tombola mit 500 Preisen und beim Kinderschminken wurden Spenden eingenommen. „Ich bin beeindruckt und gerührt. Viele Menschen laufen, von denen man das gar nicht erwartet hat“, freute sich Lauras Mutter Nancy Breitschädel (35).

Trotz der Hitze nahmen die Feuerwehrsportler in kompletter Uniform am Lauf teil. Quelle: Celine Wollf

Luftballons mit Wünschen

Auch ein Rollstuhlfahrer drehte fleißig seine Runden für Laura, damit bei dem Spendenprojekt möglichst viel Geld zusammenkommt. Die Läufer sammelten Gummibänder pro Runde. Entweder zahlten sie zu Beginn ein Startgeld oder sie suchten sich einen Sponsor, der pro gerannte Runden eine gewisse Summe zahlte. „Ich finde die Veranstaltung und die Hilfe der Menschen toll. Die Lose fand ich heute am schönsten. Meinen Wunsch habe ich mit einem Luftballon steigen lassen“, sagte Laura. Zu Beginn der Veranstaltung ließen nämlich die Teilnehmer und Besucher des Laufes, ganz nach dem Motto „Ein Wunsch geht auf Reisen“, Luftballons mit ihren persönlichen Wünschen in die Luft steigen.

Von Celine Wolff

Etwa 1100 Euro Schaden beträgt der Schaden, den Diebe bei einem Einbruch in Eickenrode hinterlassen haben. Zeugen werden gesucht.

30.06.2019

Unter dem Motto „Jazz im Park“ sollen Musik und attraktive Orte zusammengebracht werden. Das Musikprogramm beginnt um 14 Uhr auf dem Rittergut Abbensen. Hier lesen Sie, was Sie erwartet.

01.07.2019

Am Samstag feiern Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam im Chaulnes-Park am Jugendzentrum „Eltzer Drift“. Geplant ist ein buntes Programm.

27.06.2019