Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Mickie Krause, Nena und Abba waren zu Gast in Abbensen
Kreis Peine Edemissen Mickie Krause, Nena und Abba waren zu Gast in Abbensen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 15.07.2018
Die neuen Majestäten von Abbensen und ihre Begleitungen.
Die neuen Majestäten von Abbensen und ihre Begleitungen. Quelle: privat
Anzeige
Abbensen

Zufrieden blicken die Abbenser auf ihr Schützenfest zurück. Hannah Deyerling nutzte ihre letzte Chance auf den Titel der Jugendkönigin, den sie 2015 schon einmal trug. Am Abend holte sich die letztjährige Damenkönigin Petra Horn die Schützenkönigsscheibe. Bisher hingen am Haus die Schützenkönigsscheiben ihres Mannes und die Jugendkönigsscheibe ihrer Tochter, nun kam endlich eine eigene Scheibe für sie dazu.

Janin Lampe staunte ungläubig, als ihr Name bei der Proklamation der Damenkönigin fiel. Sie hatte kaum darauf zu hoffen gewagt, diese schöne Scheibe zu bekommen. Auch Seniorenkönig Dieter Kobbe freute sich sichtlich über seinen Erfolg.

Bürgerkönigin wurde Birgitt Ellmer-Kauschmann, Altgesellenkönig Berthold Probst, Junggesellenkönig Matteo Kottke und Alte-Garde-König Oliver Pickert. Nach der Proklamation spielte die Band „Just In Time“ auf, gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden.

„Das Königsfrühstück war ausverkauft und kam wieder sehr gut an“, freut sich die Schriftführerin des SV Abbensen, Kristina Mauthe. Gestärkt startete am frühen Nachmittag der Bunte Umzug zum Scheibenannageln. „Mehr als 250 Teilnehmer nahmen teil, es waren viele aufwendig gestaltete Wagen und fantasievolle Kostüme zu sehen“, berichtet Mauthe.

Royale Hochzeit, Breaking Bad und ein ABBA-Comeback

Die Themen waren bunt gemischt: Aktuelles wie die Hochzeit von Meghan und Prinz Harry, das immer früher beginnende Weihnachtsgeschäft, das Bienensterben oder die amerikanische Serie „Breaking Bad“ fanden sich ebenso wieder wie Spaßiges. So gab es einen Garten auf Beinen inklusive Gärtner und Gießkanne, ein ganzer Zirkus machte sich auf den Weg, das Musical „König der Löwen“ wurde in Szene gesetzt, Steinzeitmenschen waren in ihrer fahrbaren Höhle unterwegs.

Nena und ABBA erlebten ihr Comeback und Mickie Krause feierte sein Bühnenjubiläum auch in Abbensen. Der Wilde Westen mit Cowboys, Indianern und Farmern war ebenso vertreten wie der Schwarze Kontinent mit wilden Tieren und Afrikanerinnen. Es gab Popcorn und überdimensionale Teebeutel, Schneewittchen war mit ihren Zwergen auf Tour und es schwirrten beschwipste Prinzessinnen durch die Reihen. „Dieser Umzug war also wirklich bunt“, resümiert Mauthe.

Am Abend wurde noch einmal ausgiebig gefeiert, bevor das Schützenfest gegen 23 Uhr mit dem gemeinsam lautstark gesungenen Abschlusslied „Johnnie Walker“ ausklang.

Von Kerstin Wosnitza