Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Dieselspur durch mehrere Ortschaften: Peiner Polizei sucht Zeugen
Kreis Peine Edemissen

Lange Dieselspur: Peiner Polizei sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 20.09.2021
Symbolfoto: Auch in Edemissen warnten Schilder vor einer Öl- oder Dieselspur.
Symbolfoto: Auch in Edemissen warnten Schilder vor einer Öl- oder Dieselspur. Quelle: Christian Elsner/Archiv
Anzeige
Edemissen

Akute Rutschgefahr! Die Peiner Polizei sucht den Verursacher einer langen Dieselspur im Nordkreis. Am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr hatten Verkehrsteilnehmer auf eine Gefahrenstelle am Kreisverkehr an der „Oedesser Straße“ in Edemissen hingewiesen. Vor Ort stellte die Polizei fest, dass sich die Spur weiter fortsetzt und konnten dieser bis in die Ortschaften Wehnsen, Plockhorst und Eickenrode folgen.

Polizei geht von einem großen Fahrzeug aus

 Mitarbeiter der Gemeinde Edemissen stellten an mehreren Stellen zunächst Warnschilder auf, bis die Verunreinigungen durch eine Fachfirma beseitigt werden konnten.

Der Verursacher der Dieselspur ist bislang unbekannt. „Aufgrund der erheblichen Menge an Treibstoff, könnte es sich um ein größeres Kraftfahrzeug gehandelt haben“, vermutet die Polizei, die auf Hinweise von Zeugen hofft. Das Kommissariat in Edemissen ist unter Telefon 05176/976480 zu erreichen, die Polizei in Peine unter Telefon 05171/9990.

Von Redaktion