Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Kunstpfad Peine findet zum zehnten Mal statt
Kreis Peine Edemissen Kunstpfad Peine findet zum zehnten Mal statt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 07.04.2018
Marius D. Kettlers Werke finden sich zwischen Malerei und Klangfarben wieder. Quelle: Privat
Edemissen

Bildende Kunst von professionell arbeitenden Künstlern aus nächster Nähe sowie Begegnungen und Gespräche zwischen Kunstschaffenden und kulturinteressierten Menschen – das ist die Grundidee für den „Kunstpfad Peine“, der seit 2001 veranstaltet wird und nun zum zehnten Mal stattfindet.

Sechs Künstler wirken mit

Am 21. und 22. April werden an fünf Kunstorten jeweils von 11 bis 18 Uhr sechs Kunstschaffende verschiedener Richtungen mit ihren Werken zu sehen sein. Die PAZ stellt Künstler und Orte in einer Serie vor. Eine Station ist der Malerhof Voigtholz.

Seit 1994 veranstaltet Annette Upmann dort Ausstellungen mit zeitgenössischer Kunst. Zu sehen waren finnische Künstler, Bildhauer, Filmemacher und Vertreter der Neuen Musik.

„Das Spektrum soll möglichst neue Einblicke in das Schaffen der Kreativen gewähren, neue und ungewohnte Berührungen möglich machen und den direkten Kontakt mit den Künstlern schaffen“, so das Credo von Upmann.

Der Malerhof präsentiert zwei Kunstschaffende

Der Malerhof wartet auch in diesem Jahr mit zwei spannenden Kunstschaffenden auf, die Objekte und Installationen präsentieren: Die Deutsch-Mexikanerin Dolores Flores und Marius D. Kettler.

Ein elementarer Bestandteil der Arbeiten von Dolores Flores sind kleine, anthropomorphe Papierfiguren, die „beer people“. Ausgangsmaterial und Inspirationsquelle dieser Figuren war und ist der Tropfenfänger. Mittlerweile hat die Künstlerin rund siebentausend dieser „beer people“ kreiert, die für sie für eine idealistische, positiv eingestellte Gesellschaft stehen.

Kettlers künstlerische Arbeitsbereiche hingegen sind die Malerei und Klangkunst. Ihn interessiert das Wechselspiel von Farbklang und Klangfarben. So entstehen Installationen, die sich nur den gemalten Formen und Farbklängen und ihrer innerbildlichen Bezüge und Spannungen widmen.

Von Bernd Dukiewitz

In der „Kooperation Wehnsen“ engagiert sich der Wasserverband Peine zusammen mit 70 Landwirten für den vorbeugenden Trinkwasserschutz. Nun wurde ein Düngerstreuer-Check durchgeführt.

07.04.2018

Nach dem Brand am Dienstagabend in einer Praxis für Physiotherapie an der Hagenstraßen Blumenhagen haben die Ermittler der Polizei ihre Arbeit aufgenommen. Sie wollen herausfinden, wie es zu dem Vorfall kam.

06.04.2018

Zu einem Brand ist es am Dienstagabend aus noch ungeklärter Ursache in einer Physiotherapiepraxis an der Hagenstraße in Blumenhagen gekommen. Zwei Menschen wurden leicht verletzt.

 
04.04.2018