Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen IGS Edemissen und Peine wollen noch enger zusammenarbeiten
Kreis Peine Edemissen IGS Edemissen und Peine wollen noch enger zusammenarbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 29.04.2019
V.l.: Yasemin Cirakbel (Leiterin IGS Edemissen), Ulla Playe (Leiterin IGS Peine), Reiner Göldner (Leiter Fachdienst Schule, Kultur und Sport), Dirk Franz (didaktischer Leiter IGS Edemissen) und Andreas Hellmann (didaktischer Leiter IGS Peine) unterzeichnen die Vereinbarung. Quelle: Dennis Nobbe
Edemissen/Peine

Die IGS Edemissen intensiviert ihre Zusammenarbeit mit der IGS Peine. Für die gymnasiale Oberstufe führen beide Schulen ihre Schüler in der gymnasialen Oberstufe für das Ziel „Abitur“ zusammen. Hierfür wurde gestern eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

„Die IGS Edemissen hat mit rund 240 Schülern keine Oberstufe, daher hat der Landkreis schon 2015 die Zusammenführung mit der IGS Peine beantragt“, erklärt Reiner Göldner, Fachdienst-Leiter für Schule, Kultur und Sport beim Landkreis Peine. Ihr Abitur könnten die Edemisser IGS-Schüler bei Bedarf zwar theoretisch an jeder anderen Schule mit gymnasialer Oberstufe ablegen, „aber bei uns ist ihnen der Platz dafür garantiert. Beide Schulen stehen außerdem in gutem Austausch miteinander“, betont Ulla Pleye, Leiterin der IGS Peine in Vöhrum.

Enge konzeptionelle Zusammenarbeit

Dem schließt sich Yasemin Cirakbel, Leiterin der IGS Edemissen, an: „Wir möchten unsere Schüler an die Oberstufe der IGS Peine führen, denn wir arbeiten konzeptionell eng zusammen.“ So organisieren Lehrer beider Schulen etwa gemeinsame Fachkonferenzen und stimmen sich untereinander ab. Diese Kooperation soll nun zielführend durch die Vereinbarung umgesetzt werden. „Zudem soll dies Eltern und Schülern Verlässlichkeit geben“, sagt Dirk Franz, didaktischer Leiter der IGS Edemissen. Entwickelt wurden die Inhalte der Vereinbarung gemeinsam von beiden Schulen.

Von Dennis Nobbe

Der Treckertreff in Eddesse hat am Wochenende mehr als 100 Starter und Hunderte Gäste angelockt. Gute Nachricht: Der Zugschlitten, der bei einem Großbrand ein Raub der Flammen wurde und saniert werden musste, hat funktioniert.

28.04.2019

Die Veranstalter vom MSC Eddesse sind erleichtert: Der Zugschlitten, der bei einem Großbrand erheblich beschädigt worden und im Anschluss aufwendig wieder hergestellt wurde, funktioniert. Das Treckertreffen läuft noch, gegen 17 Uhr ist Siegerehrung.

28.04.2019

Menschen mit und ohne Behinderung haben in der Gemeinde Edemissen nun zum 17. Mal gemeinsam ihr Sportabzeichen gemacht. Ihre Urkunden erhielten sie im Rathaus der Gemeinde Edemissen im Rahmen einer kleinen Feierstunde.

27.04.2019