Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Klettern, Toben, Tanzen und Basteln beim Kinderfest in Eltze
Kreis Peine Edemissen Klettern, Toben, Tanzen und Basteln beim Kinderfest in Eltze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.05.2019
Kinderfest: Auf dem Eltzer Zeltplatz war eine Menge los. Quelle: Syliva Knapek-Wodausch
Eltze

„Wasser Marsch“ mit echten Wasserschläuchen und ein brennendes Haus löschen? Oder sich im Niedrigseilgarten mit verbundenen Augen durch den Wald hangeln? Alles kein Problem beim 16. Kinderfest auf dem Kinder- und Jugendzeltplatz in Eltze. Auf dem weitläufigen und naturnahen Gelände nördlich von Edemissen hatte der Förderverein am Samstag zusammen mit der Kreisjugendpflege Peine alles aufgefahren, was Kinderherzen höher schlagen lässt.

Besuch aus Lengede

Miriam und Angelina waren für das Kinderfest extra aus Lengede angereist. Die beiden elf- und zehnjährigen Mädchen wollten sich einen Besuch auf dem Campingplatz in Eltze nicht nehmen lassen – auch wenn das Wetter in diesem Jahr nicht ganz so mitspielte wie im vergangenen. Sie hatten sich gleich zu Beginn für den Bau eines Insektenhotels entschieden. Unter fachgerechter Anleitung zerschnitten sie Schilfhalme und Äste, die in Blechdosen den Insekten Platz zur Eiablage bieten.

Für jeden war etwas dabei

Für die ganz Kleinen bot der Wasserspielplatz einen besonderen Reiz: Hier konnten sie nach Herzenslust mit Wasser planschen, Dämme bauen und Gräben ziehen. Auch die Feuerwehr aus dem benachbarten Uetze brachte Wasser mit – und natürlich ein echtes Löschfahrzeug.

Die Waldpädagogen Ulrike Vollhardt und Alwin Fricke aus Riddagshausen präsentierten eine Auswahl an heimischen Waldbewohnern: Dachs, Waldkatze, Marder oder Mauswiesel. Die ausgestopften Tiere zeigten, wie vielfältig das Waldleben sein kann. Mit Stempeln, die nach den Fährten der Tiere angefertigt waren, konnten die Besucher sich ihre eigenen Textilbeutel bedrucken. Zum Abschluss gab es dann eine Kinderdisco, und alle tanzten mit.

Angebote sind kostenlos

„Uns ist es ganz wichtig, dass alles für die Kinder und ihre Familien kostenlos ist, so dass sie sich einen unbeschwerten Tag machen können“. Inge Will von der Kreisjugendpflege betreut diese Veranstaltung schon seit vielen Jahren und betont weiter: „Es ist ein friedliches und leises Fest.“

Neubau der Sanitäranlage

Der Campingplatz besteht seit etwa 50 Jahren und bietet mit seinen Zelten Raum für Seminare, Schulklassen, Jugendgruppen und Kitas. Einen ganz besonderen Grund zur Freude hatten die Betreiber des Platzes und der Förderverein: Matthias Möhle, Peiner SPD-Abgeordneter im Landtag, versprach in seinen Grußworten den Neubau der gesamten Sanitäranlage. Damit steht fest, dass der Campingplatz auch in Zukunft erhalten bleibt und das Kinderfest hoffentlich auch im nächsten Jahr stattfindet.

Auf dem Kinder- und Jugendzeltplatz des Landkreises Peine war am Samstag jede Menge los.

Von Sylvia Knapek-Wodausch

Bei der Senioren-Tanzgruppe des SSV Plockhorst vereinen sich Spaß und Akribie. Seit zehn Jahren wird regelmäßig unter Anleitung von Ilona Rohrdanz geprobt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

14.05.2019

Schon mehrere Wollspenden haben dafür gesorgt, dass Ursula Mai aus Edemissen für wohltätige Zwecke weiterhäkeln kann. Nun gibt es aber ein ganz neues Problem: Es fehlen Leute, die die Decken abholen.

10.05.2019

Mit einer Bewährungsstrafe für einen 23-jährigen Polen endete ein Prozess vor dem Peiner Amtsgericht. Er stand beim Autofahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Erwischt wurde er in der Gemeinde Edemissen.

10.05.2019