Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Kinder erkundeten Gelände des alten Kalischachtes
Kreis Peine Edemissen Kinder erkundeten Gelände des alten Kalischachtes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 07.11.2014
Olaf Ackermann-Lahmann (r.) erkundete mit Kindern und Betreuern die Umgebung des Kalischachtes.
Olaf Ackermann-Lahmann (r.) erkundete mit Kindern und Betreuern die Umgebung des Kalischachtes. Quelle: oh
Anzeige

Olaf Ackermann-Lahmann erklärte mit Hilfe vieler alter Fotos die umfangreiche Geschichte des Kalischachtes und dessen Auswirkungen auf die umliegenden Ortschaften der Gemeinde Edemissen.

Die Kinder und Jugendlichen besichtigten das noch vorhandene Schachtloch, das derzeit verfüllt wird (PAZ berichtete). Danach erhielt jeder einen Hammer, um wie in alten Zeiten, kleine Kalisalzbrocken vom früheren Schuttberg abzubauen. „Ich kenne den Schuttberg noch aus meiner Kindheit und musste leider feststellen, dass er höchstens noch 1/3 der Größe von früher hat,“ erzählte der Gemeindejugendpfleger Ralf Poersch den Kindern.

Aufgrund der Wettereinflüsse geht Ackermann-Lahmann davon aus, dass der Berg in zehn Jahren kaum noch zu sehen sein wird. „Darum ist es wichtig, den Kindern diese zeitgeschichtliche Episode unserer Gemeinde zu zeigen, solange das Kalisalz noch nicht ganz verschwunden ist“, sagte er.

Voller Ehrgeiz machten sich die Kinder an den Salzabbau, so dass selbst das Picknick zur Nebensache wurde. Danach wurden in den vorhandenen Wasserflächen noch Urkrebse mit Aquariumnetzen gesammelt und bestaunt. Die Krebse, die die Größe eines Flohs haben, wurden danach natürlich wieder in ihr Lebenselement gelassen. Die Teilnehmer waren begeistert. „Im nächsten Jahr wollen wir die Zusammenarbeit fortführen und drei weitere Ortschaften mit den Kindern erkunden“, so Poersch.

wos