Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Hund reißt Rehkitz in der Feldmark
Kreis Peine Edemissen Hund reißt Rehkitz in der Feldmark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 25.06.2019
Das gerissene Rehkitz liegt tot mitten auf dem Moorweg. Quelle: privat
Dollbergen

Einen grausigen Fund machte am Freitag eine Einwohnerin von Dollbergen mitten auf dem Moorweg: Sie stieß auf ein totes Rehkitz, dass mit großer Wahrscheinlichkeit von einem Hund gerissen wurde.

Der Dollberger Jagdpächter Gerd Meyer appelliert vor diesem Hintergrund an Hundehalter, sich an den Leinenzwang während der Brut- und Setzzeit zu halten. Diese endet am 15. Juli.

Die Dollbergerin habe Meyer umgehend informiert. Der fuhr anschließend mit Björn Ebeling, mit dem er die Dollberger Jagd gepachtet hat, zu der Fundstelle. Nach Meyers Einschätzung ist das Kitz von einem Hund getötet worden. „Es wies Würgemale am Hals auf“, berichtet der Jäger. Ein Fuchs oder ein Wolf hätte das kleine Tier, das nur etwa zwei Kilo wiege, weggeschleppt, sagt Meyer.

„Mein Hund macht das nicht“

Er trifft nach eigenen Worten immer wieder Hundehalter in der Feldmark an, die sich nicht an den Leinenzwang halten. Dieser soll verhindern, dass Hunde brütende Vögel aufscheuchen und junge Tiere jagen. Nicht alle Hundebesitzer, die er anspreche, seien einsichtig, sagt Meyer. Die meisten antworteten: „Mein Hund macht das nicht.“

Wenn ein frei laufender Hund ein kleines Tier aufgestöbert habe, sei es meistens zu spät, um ihn zurückzurufen, gibt der Jäger zu bedenken. Auch bei einer 20 Meter langen Leine hätten die Halter ihren Hund nicht im Griff, sagt Meyer, der früher Jagdhunde ausgebildet hat.

Mit Anzeige rechnen

Hundebesitzer, die den Leinenzwang während der Brut- und Setzzeit nicht beachten, müssen in Kauf nehmen, dass sie eventuell angezeigt werden. Das Bußgeld kann für Wiederholungstäter bis zu 5000 Euro betragen. Bei gefährlichen Hunden kann es sogar noch höher ausfallen. Einen Bußgeldkatalog wie für das Autofahren gibt es nicht.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Die Landesbehörde für Straßenbau teilt mit, dass am Radweg an der L 414 in Ohof Befestigungsarbeiten durchgeführt werden. Dafür ist eine Vollsperrung nötig.

25.06.2019

88 Spieler beteiligten sich am Berkhöpen Cup des Golfclubs. Unterstützung kommt von den Serviceclubs Rotarier und Inner Wheel. Bei der Lebenshilfe gibt es schon Ideen für die Verwendung des Geldes.

24.06.2019

In Eickenrode wurde am Samstag kräftig gefeiert. Zum einen wurde das neu sanierte Ehrenmal der Öffentlichkeit vorgestellt, zum anderen ein selbst gebautes Storchennest.

23.06.2019