Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Heimat- und Archivverein Edemissen sucht neue Mitglieder
Kreis Peine Edemissen Heimat- und Archivverein Edemissen sucht neue Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 17.04.2019
Der Vorsitzende Reinhard Bartels (l.) mit den Geehrten Richard Schmidt und Hanna Rosenbaum. Quelle: privat
Anzeige
Edemissen

Reinhard Bartels, Vorsitzender des Heimat- und Archivvereins Edemissen, appellierte im Rahmen der Jahreshauptversammlung an alle Anwesenden, neue Mitglieder zu werben und sie für eine Mitarbeit im Verein zu gewinnen, damit auch in Zukunft die vielfältigen Aufgaben im Archiv, im Zehntspeicher, im Kulturbereich und der Heimatpflege bewältigt werden können. „Die Geschichte der Gemeinde ist interessant und spannend. Sie muss es wert sein, auch in Zukunft einen Platz in Edemissen zu haben“, führte er abschließend aus.

Im seinem Bericht zum Archiv machte der 2.Vorsitzenden Werner Heise unter anderem darauf aufmerksam, dass der Bestand im Archiv auf weit über 60 000 Dokumente angewachsen ist. Auch hier werden dringend Interessierte für eine Mitarbeit etwa beim Digitalisieren der Dokumente gesucht.

Anzeige

Positives konnte Kassenwartin Astrid Fischer berichten. Es wurde 2018 ein Überschuss erwirtschaftet, der jedoch in 2019 durch noch ausstehende Handwerkerrechnungen der Baumaßnahmen am Zehntspeicher aufgebraucht werde.

Vorstand wiedergewählt

Die Wahlen ergaben keine Veränderung im Vorstand. Wiedergewählt für zwei Jahre wurden der Vorsitzende Reinhard Bartels und Schriftführer Dr. Franz-Josef Beck. Die Position des Archivwartes konnte nicht besetzt werden. Dieses Amt wird kommissarisch weiterhin vom 2.Vorsitzenden Werner Heise wahrgenommen. Heinrich Hansen ersetzt Hermann Dube als Kassenprüfer. Einstimmig wurde auch der Einnahme-/Ausgabeplan 2019 verabschiedet.

Der Veranstaltungskalender 2019 wurde der Versammlung vorgestellt und ohne Änderung beschlossen. Die ersten Veranstaltungen im Februar, eine archäologische Feldbegehung mit über 50 Teilnehmern, und der Dia-Vortrag im März über Südafrika mit über 120 Besuchern wurden hervorragend angenommen. Am 5.Mai sollen bei einem Speicherfest mit buntem Kulturprogramm die Zehntspeicher-Sanierungsmaßnahmen der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Geehrt wurden für eine 25-jährige Mitgliedschaft: Werner Drieschner, Bernd-Detlef Köhler, Richard Schmidt, Michael Zeinart, Peter Rentz, Alfons Heinze und Hanna Rosenbaum.

Von Dennis Nobbe