Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Kinder gehen auf Entdeckungstour im „Grünen Klassenzimmer“
Kreis Peine Edemissen Kinder gehen auf Entdeckungstour im „Grünen Klassenzimmer“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 05.08.2019
Im „Grünen Klassenzimmer" erfuhren die Kinder von den Hegering-Mitgliedern Spannendes über die Natur. Quelle: Hegering Edemissen
Wipshausen/Meerdorf

Der Einladung des Hegeringes Edemissen zu einem abwechslungsreichen Nachmittag beim Ferienprogramm der Gemeinde Edemissen sind 21 Kinder gefolgt. Rund um das „Grüne Klassenzimmer“ im Tadensen zwischen Wipshausen und Meerdorf hatten der stellvertretende Hegeringleiter Carsten Starke und seine Helfer vier Stationen aufgebaut.

Zur Einstimmung brachte Matthias Gümmer mit seinem Trecker die Gäste zum „Grünen Klassenzimmer“, wo sie von Jagdhornbläsern und Hegeringleiter Andreas Wagner in Empfang genommen wurden. Bevor es auf den Parcours ging, erläuterte er den Kindern den Ablauf einer Gesellschaftsjagd, wobei die Bläser die jeweiligen Signale von der „Begrüßung“ bis zu „Jagd vorbei“ und „Halali“ beisteuerten.

Lehrreicher Spaß mit Jagdhunden

Anschließend ging es in Gruppen zu den Stationen. An der ersten, betreut von Iris Hansen und Anne Starke, ging es darum, für die Region typische Baumarten und Tiere zu erkennen. Die nächste Station war den vierbeinigen Jagdhelfern, präsentiert von Sabine und Thomas Klaar, gewidmet.

Hier konnten die Kinder in einem simulierten Kunstbau einen Erdhund – also einen Jagdhund, der bei der Baujagd eingesetzt wird – aufspüren und einen der größeren Hunde Dummys apportieren lassen. Daneben gab es auch noch Wissenswertes über Hunde allgemein und den Umgang mit ihnen.

An der dritten Station galt es, mit Matthias Gümmer einen Hochsitz zu erklimmen und von dort aus mit einem Fernglas im Unterholz versteckte Tierpräparate zu finden. Viele Kinder kannten manche der Wildtiere, die sie dort entdeckten, bislang nur vom Hörensagen. Der Parcours endete mit dem Erkennen von ausgewählten landwirtschaftlichen Nutzpflanzen und den aus ihnen gewonnenen Lebensmitteln. Dabei erfuhren die Kinder von Andreas Wagner und Heiko Jarisch auch, wie die Feldfrüchte weiterverarbeitet werden.

Nistkastenbau zum Abschluss

Zum Abschluss wartete beim Nistkastenbau noch eine praktische Herausforderung: Mit Feuereifer schraubten die Mädchen und Jungen die vorgefertigten Bausätze zusammen. Bevor es mit dem Jagdwagen wieder zu den am Treffpunkt wartenden Eltern zurückging, erhielt jedes Kind eine Urkunde sowie einige Präsente, darunter Saatgut für eine insektenfreundliche Blumenwiese.

Von der Redaktion

Betrunken: Am frühen Sonntagmorgen gegen 2 Uhr hat ein unbeteiligter Autofahrer einen Unfall auf der Kreisstraße 18 zwischen Edemissen und Blumenhagen gemeldet. Dort war laut Polizei ein Mann aus Goslar mit seiner Mercedes C-Klasse von der Fahrbahn abgekommen und auf dem Grünstreifen gelandet.

04.08.2019

Die Organisation CISV ermöglicht 30 Jugendlichen aus 15 Ländern einen Ferienaufenthalt in Deutschland. Für drei Wochen war Plockhorst Heimat auf Zeit, und es gab viel zu erleben.

02.08.2019

Ungewöhnlich: In der jüngeren Vergangenheit war Wipshausen gleich vier Mal für einen längeren Zeitraum von der Stromversorgung abgeschnitten. Der NDR hat dazu einen Fernsehbeitrag gedreht.

02.08.2019