Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Arbeitskreis Selbstständiger besteht seit 25 Jahren
Kreis Peine Edemissen Arbeitskreis Selbstständiger besteht seit 25 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:00 07.04.2019
Der Vorstandstisch: (v.l.) Peter Prause, Tanja Krügener, Stefan Herb, Jan Siegel und Birgit Breitenbach. Quelle: privat
Anzeige
Edemissen

Nach der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Ulrich Kemmer blickte der Vorsitzende Stefan Herb auf das Jahr 2018 zurück. Hier führten die Selbstständigen zwei Stammtische durch, zum Edemisser Schützenfest wurde eine eigene Scheibe ausgeschossen. Diese gewann Schriftführer Peter Prause.

Anfang 2019 fand ein Neujahrstreffen mitsamt gemeinsamem Grillen statt, im Sommer soll es ein Wein- oder Sommerfest geben. Thema bei der Versammlung war außerdem der neue Gewerbegebiet im Norden Edemissens. „Hier ziehen sich die Planungen aber länger als gedacht“, so Herb.

Anzeige

Vorsitzende wurden wiedergewählt

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands standen Neuwahlen an. Herb wurde als 1. Vorsitzender wiedergewählt, auch der 1. stellvertretende Vorsitzende Jan Siegel sowie die 2. stellvertretende Vorsitzende Tanja Krügener wurden von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt. Als neuer Kassenprüfer wurde Andreas Brennecke gewählt.

Für das aktuelle Jahr sind am 16. Mai und am 19. September zwei Stammtische geplant, eventuell soll der Mai-Termin mit einer Härke-Brauereibesichtigung verbunden werden.

Zuschuss für Freiwillige in Wipshausen

Der Verein hat aktuell nach zwei Austritten und einem Neueintritt 71 Mitglieder, neu dazu kam Henrik Philipp von der Firma EST. Angeregt diskutiert wurde über einen Zuschuss für die Freiwilligen, die in Wipshausen die Weihnachtsbeleuchtung anbringen, nach einem Beschluss sollen sie 600 Euro in 2019 erhalten.

Als weiteren Punkt plant der Arbeitskreis eine Imagekampagne im Edemisser Mitteilungsblatt beziehungsweise auch über Bildschirme in verschiedenen Geschäften. Stefan Honrath von der Volksbank BraWo informierte die Mitglieder über den „Walk4help“ am 26. Mai in Braunschweig, ein Event gegen Kinderarmut. Honrath hofft, dass viele Firmen teilnehmen oder spenden, „denn dieses Thema betrifft auch die Menschen in Edemissen und in der Region“, wie er betonte.

Abschließend erinnerte Herb noch einmal daran, dass der Arbeitskreis Selbstständiger in diesem Jahr 25 Jahre alt wird. Aus diesem Grund fanden sich spontan vier Mitglieder, die zur Feier dieses Jubiläums eine Feier planen wollen.

Von Dennis Nobbe

Anzeige