Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Am Seniorenzentrum entstehen 18 Eigentumswohnungen
Kreis Peine Edemissen Am Seniorenzentrum entstehen 18 Eigentumswohnungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 15.03.2018
Eine grafische Darstellung des Gebäudes mit den 18 seniorengerechten Eigentumswohnungen, die Ende 2018/Anfang 2019 fertiggestellt sein sollen.
Eine grafische Darstellung des Gebäudes mit den 18 seniorengerechten Eigentumswohnungen, die Ende 2018/Anfang 2019 fertiggestellt sein sollen.  Quelle: Privat
Anzeige
Edemissen

 Bereits vor etwa einem Jahr wurde von dem Pflegedienstunternehmen Qualivita, das auch das Seniorenzentrum betreibt, der Bau der Eigentumswohnungen beschlossen. „Die Nachfrage war groß, es sind schon jetzt nur noch acht der 18 Wohnungen frei“, erklärt Jürgen Warnecke, der die Wohnungen im Auftrag der Qualivita Immobilien GmbH verkauft. „Die künftigen Eigentümer möchten eigenständig wohnen, aber dennoch die Leistungen des Seniorenheims in Anspruch nehmen können – diese können beim Kauf einer Wohnung hinzugebucht werden.“

Die barrierefreien Zwei-Zimmer-Wohnungen, die auf drei Etagen entstehen, sollen zwischen 40 und 49 Quadratmeter groß werden und allesamt über einen Balkon oder eine Terrasse, Fußbodenheizung, einen Pkw-Stellplatz und einen Abstellraum verfügen. Außerdem sieht der Plan einen Fahrstuhl sowie einen gemeinsamen Fahrradraum vor. Die Preise für die Eigentumswohnungen liegen bei 98 000 Euro aufwärts.

Fertiggestellt sein sollen die 18 neuen Wohnungen Ende 2018 bis Anfang 2019. „In der kommenden Woche geht es los, dann soll das Fundament gelegt werden“, sagt Warnecke.

Wer sich selbst einen Eindruck von den zukünftigen Eigentumswohnungen verschaffen und Informationen einholen möchte, kann sich den Samstag, 9. Dezember, vormerken: Dann finden vor Ort (Baumschulenweg 2 bis 4) Besichtigungen statt. Interessenten können sich bei Jürgen Warnecke unter Telefon 0177/ 4460713 melden.

Von Dennis Nobbe

08.11.2017
Edemissen Edemissen: „Kleine Drachen“ und „Iuvenis“ - Dancegruppen waren auf Actionfreizeit
06.11.2017