Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Alvesse wird 800 Jahre alt: Jubiläums-Kalender veröffentlicht
Kreis Peine Edemissen Alvesse wird 800 Jahre alt: Jubiläums-Kalender veröffentlicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 20.11.2019
Ein Kalendermotiv zeigt die Kreuzung an der heutigen L 320, aufgenommen etwa 1920. Quelle: Privatarchiv Werner Heise
Alvesse

Ortsheimatpfleger Werner Heise lädt am Mittwoch, 20. November, zu einem Film- und Bilderabend in Alvesse ein. Ab 19 Uhr gibt es im Feuerwehr-Gerätehaus nicht nur allerlei Informationen rund um die Edemisser Ortschaft, auch der Jubiläums-Heimatkalender 2020 soll vorgestellt werden.

2020 wird Alvesse 800 Jahre alt. Daher veröffentlicht die Ortsheimatpflege einen ganz besonderen Kalender, der eine „Zeitreise ins letzte Jahrhundert“ möglich machen soll. So zeigt zum Beispiel eine Foto-Postkarte von 1911 den Hof Hacke. Eine Frau namens Marie hat die Karte einst an Emilie Grete in Plockhorst geschickt, um sich für einen Sonntagsbesuch anzumelden – es war eine Zeit, als noch niemand ein Telefon daheim hatte.

Postkartenmotive und Luftaufnahmen

Eine andere Aufnahme von circa 1920 zeigt die Kreuzung an der heutigen Landesstraße 320 mit Blick in Richtung Klein Blumenhagen, wo sich „Meyers Gasthof zur Erholung“ befand. Auf weiteren Foto-Postkarten aus den 1940er-, 1960er- und 1970er-Jahren sind unter anderem die örtlichen Gasthöfe, Kaufmannsläden, der Hof Stolte, ein Gruppenfoto vom Schützenfest 1932 und die Bebauung der „Siedlung“ zu sehen. Luftaufnahmen aus den Jahren 1977 und 2014 machen die Entwicklung des Dorfes deutlich.

Heise möchte außerdem Fotos vom vergangenen Schützenfest und der Aktion „10 000 Blumenzwiebeln für Alvesse“ zeigen. Mit dem Film „Soltauer Salzsiedler auf der Via Romea“ erfolgt in Bild und Ton ein Abstecher nach Rietze. Darüber hinaus sollen die geplanten Aktivitäten anlässlich der 800-Jahr-Feier vorgestellt werden, die das Organisationsteam vorbereitet hat. Es gibt Infos zur Chronik und der Arbeit der Alvesser Übersetzungs-Experten: Veröffentlicht werden soll die Chronik im kommenden Jahr pünktlich zum Jubiläum. Zwischen den Beiträgen sind Pausen mit Essen und Getränken geplant.

Der Heimatkalender ist am Mittwoch nach der Veranstaltung im Feuerwehr-Gerätehaus oder bei Werner Heise, Stummelriede 12, erhältlich. Bestellungen sind möglich unter der Telefonnummer (0 51 76) 6 38. Weitere Informationen gibt es unter http://alvesse-heimatpflege.de im Internet.

Von Dennis Nobbe

Auf den rund acht Kilometer langen Rundwanderweg bei Eltze weist neuerdings ein umhäkeltes Fahrrad hin. Dabei handelt es sich um eine Arbeit der Ideenwerkstatt.

18.11.2019

Ein herzlicher Start ins Leben und ein würdevoller Abschied: Ehrenamtliche Handarbeiterinnen und Fotografen ehren mit ihrer Arbeit Frühchen und Sternenkinder. Jetzt haben sich die Schneiderinnen zum größten Herzenssache-Nähtreff in Niedersachsen im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) Oelerse getroffen

17.11.2019

Vor 75 Jahren setzte ein verzweifelter russischer Zwangsarbeiter seinem Leben ein Ende. Die Spurensuche ist nicht leicht. „Es wird noch immer geschwiegen“, sagt Plockhorsts Ortsheimatpflegerin Silke Freund.

17.11.2019