Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Abbensen: 750 Meter neue Trinkwasserleitungen
Kreis Peine Edemissen Abbensen: 750 Meter neue Trinkwasserleitungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 20.05.2019
Rund 750 Meter neue Kunststoffleitungen für die Versorgung mit Trinkwasser werden in Abbensen verlegt. Quelle: Archiv
Abbensen

In Abbensen erneuert der Wasserverband Peine ab Ende Mai rund 750 Meter des Trinkwasserortsnetzes in fünf Straßen. Betroffen sind die Alte Dorfstraße, der Weberkamp, Am Gute, der Stegeweg sowie die Eixer Straße. Die Trinkwasserversorgung ist während der Bauphase gesichert.

Beginn ist am 27. Mai

„Die Fachfirma startet am 27. Mai in der Alten Dorfstraße. Wir gehen von derzeit von insgesamt rund drei Monaten Bauzeit aus, dann sind die neuen Leitungen verlegt und die zugehörigen rund 40 Hauanschlüsse an den neuen Leitungsverlauf angepasst“, kündigt die Bauleitung des Verbands an. Der Wasserverband investiert rund 270 000 Euro.

Prioritätenprogramm steuert Investitionen

Mit dieser Maßnahme wird ein weiteres Projekt aus dem Wirtschaftsplan umgesetzt. Sie ist Teil des Prioritätenprogramms, das die Investitionen des Verbands steuert. Dabei fließen neben dem Netzalter auch der Zustand der Leitungen und etwaige Schäden in die Bewertung mit ein. „Der Sanierungsbedarf des Trinkwassernetzes in diesen fünf Straßen ist deutlich. In den Leitungen aus den 50er Jahren haben sich über die lange Nutzungsphase natürliche Ablagerungen an der Rohrinnenwand gebildet und den Durchmesser verkleinert. Das hat auch Auswirkungen auf den Druck im Netz und kann zudem zu Trübungen führen“, erläutert der Verband den Hintergrund.

Die alten Leitungen werden durch neue Kunststoffrohre mit einem Durchmesser von elf Zentimetern ersetzt. Diese werden die qualitativ hochwertige Trinkwasserversorgung in den kommenden Jahrzehnten sichern.

Beeinträchtigungen so gering wie möglich gehalten

Die Trinkwasserversorgung ist auch während der Bauphase gesichert. Die neuen Leitungen gehen erst in Betrieb, wenn sie strenge Druck- und Hygienetestes bestanden haben. Lediglich bei der Anpassung des Hausanschlusses an die neue Leitung kommt es kurzzeitig zu einer Versor­gungs­unterbrechung. Diese werde aber den Anwohnern vorab von der ausführenden Firma PRT angekündigt, so der Verband. Dieses Vorgehen habe sich bewährt.

Kaum Straßenaufbrüche nötig

Die neuen Trinkwasserrohre werden größtenteils im sogenannten Horizontalbohrspülverfahren verlegt. Dabei kann von einzelnen Baugruben aus agiert werden, zwischen denen das Rohr computergesteuert in die Erde eingezogen wird. Ein teurer, großflächiger Straßenaufbruch ist nicht notwendig. Das spart Geld. Zudem kann der Verkehr an diesen Baugruben vorbeigeleitet werden. Die Planer des Wasserverbands Peine halten die Beeinträchtigungen für die Anlieger und den Verkehr so gering wie möglich.

Bei den Arbeiten in der Eixer Straße und der Einbindung an der Edemisser Landstraße wird es zur Sicherheit aller Beteiligten voraussichtlich eine Ampelregelung für den Verkehr geben.

Von Kerstin Wosnitza

Über Himmelfahrt und das anschließende Wochenende wird in Edemissen das 50-jährige Bestehen der Gemeinde-Partnerschaft mit Chaulnes in Frankreich gefeiert. Es gibt ein umfangreiches Programm, 70 Gäste aus Frankreich kommen nach Edemissen.

20.05.2019

Viel zu erleben gibt es für die Besucher der Golfanlage am Edemisser Dahlkampsweg am 26. Mai: Der Golfclub Peine-Edemissen lädt zum Erlebnistag ein. Unter anderem können hier Neulinge zusammen mit Profis spielen.

19.05.2019

Die Gemeinde Edemissen verfügt nun über 13 neue Rettungsschwimmer. Die Betreuer aus der Jugendpflege legten ihr Abzeichen bei der DLRG Peine ab.

19.05.2019