Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Peine popt up Die Rahmenbedingungen
Anzeigen & Märkte Themenwelten Peine popt up Die Rahmenbedingungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 27.05.2019

Was ist die Idee hinter dem Wettbewerb?

Ein Ladengeschäft attraktiv bespielen, die vorweihnachtliche Stimmung einfangen und Lust auf Unternehmertum machen und dafür einfach einen Raum geben.

So möchte die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine gemeinsam mit der MADSACK Mediengruppe, PeineMarketing und der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) sowie vielen regionalen und überregionalen Partnern und Coaches die Peiner Innenstadt beleben.

Für dieses Vorhaben sind Ihre Ideen und Ihre Kreativität gefragt. Überraschen Sie uns, welche Potenziale in Ihnen stecken und was Sie mit einem Ladengeschäft in Peine innerhalb von 3 Monaten (01. September bis 31. Dezember 2019) anstellen würden.

Wer kann teilnehmen?

Wir freuen uns auf die Teilnahme von Menschen mit kreativen Ideen, Neugier, einem Hauch Unternehmergeist und Spaß am Austausch mit anderen.

Sie haben etwas erfunden, eine Lösung für ein Problem ausgetüftelt, nützliche Produkte oder Dienstleistungen im Angebot, organisieren ein Kulturprojekt oder möchten einfach eine Idee mit der Gesellschaft teilen, die die Welt ein wenig verändert. Sie können alleine mitmachen oder sich als Team bewerben.

Wir sind gespannt auf Bewerbungen aus allen Branchen, in jeder Phase des Vorhabens und aus allen Altersklassen. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Welchen Preis gibt es zu gewinnen?

Neben der Chance, die eigenen Ideen für mehrere Monate in einem Ladengeschäft in der Peiner Innenstadt zu präsentieren, erhalten Sie zudem vorab ein umfangreiches Coaching, eine volle Ladenausstattung und eine kompetente und umfassende Werbebegleitung. So profitieren Sie von jahrelanger Erfahrung der Partner und Coaches. Gemeinsam werden wir Ihre Ideen ins richtige Licht rücken.

Wie und durch wen werden die Wettbewerbsbeiträge bewertet?

Die Einreichungen werden durch eine unabhängige Expertenjury bewertet. Für die Bewertung sind Ihre Persönlichkeit, die Originalität und Schlüssigkeit des Konzeptes und das Potenzial für ein Ladengeschäft ausschlaggebend.

Ihre Konzeptskizze sollte folgende Aspekte beinhalten:

  1. Deckblatt mit allen relevanten Daten (Name, Kontakt, etc.)
  2. Ihre Motivation (Warum brennen Sie und ihre Mitstreiter für diese Idee?)
  3. Beschreibung des Vorhabens (Um was geht es? Wer ist daran beteiligt bzw. wer hat mitgearbeitet? Welches Problem wird gelöst? Wer hat welchen Nutzen von dem Vorhaben?)
  4. Originalität, Neuartigkeit (Was ist neu an dem Vorhaben? Welches Alleinstellungsmerkmal hat das Konzept?)
  5. Realisierungschancen und Umsetzbarkeit (Welche Schritte und welche Ressourcen sind nötig, um die Idee zu realisieren?)
  6. Regionale Auswirkungen (Inwiefern schaffen Sie einen besonderen Mehrwert für die Region oder die Gesellschaft vor Ort?)

Die aufgeführten Leitfragen dienen Ihrer Orientierung. Selbstverständlich freuen wir uns über weitere Angaben und Informationen, die dazu beitragen, uns Ihre Idee überzeugend zu präsentieren.

Die Auswahl des Preisträgers findet in vier Stufen statt:

1. Stufe: Sie reichen Ihre Bewerbung inkl. Kurzskizze ein und nehmen optional am Kennenlern-Event am 16. Mai 2019 von 17 bis 19 Uhr im Erdgeschoss der Peiner City Galerie teil, um die Partner, Coaches und ggf. die mögliche Ladenfläche kennen zulernen. Auch ohne eine Teilnahme am Kennenlern-Event können Sie Ihre Bewerbung noch bis zum 30. Juni 2019 einreichen.

2. Stufe: Die Coaches wählen zehn Bewerber aus, die zu einer intensiven Coachingphase eingeladen werden.

3. Stufe: Die ausgewählten Bewerber entwickeln mit den Coaches ihre Idee sowie einen Entwurf für ein Ladenkonzept und präsentieren dies am 29. August 2019 im Rahmen der feierlichen Preisverleihung.

4. Stufe: Eine unabhängige Jury bewertet die Konzepte und kürt drei Gewinner.

Unser Kleingedrucktes: Die Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme erklären Sie,

  • dass die von Ihnen eingereichten Unterlagen von Ihnen selbst stammen, die Rechte an den eingereichten Unterlagen bei Ihnen liegen und keine Rechte Dritter (z.B. Urheberrechte, Bildrechte) bestehen.
  • dass Markenrechte Dritter nicht verletzt sind.
  • dass Sie den Veranstalter von Schadensersatzansprüchen Dritter wegen Rechtsverletzung frei stellen einschließlich der Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung.
  • dass Sie Kenntnis davon haben, dass der Veranstalter für eingereichte Vorschläge keine Kosten und Auslagen erstattet.
  • dass Sie sich verpflichten, keine Vorschläge einzureichen, die gegen Bestimmungen des Strafgesetzbuches oder anderer Strafgesetze verstoßen.
  • dem Veranstalter die ausdrückliche Erlaubnis, die eingereichten Unterlagen zur Verteilung an alle am Beurteilungsprozess beteiligten Personen zu vervielfältigen.
  • Ihre Zustimmung zur Veröffentlichung des Projektnamens, der Kurzbeschreibung einschließlich ihres Namens in den Medien.

Falsche Angaben führen zum Ausschluss vom Wettbewerb.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir berücksichtigen die geltenden EU-Datenschutzbestimmungen. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bewerbungsfristen:

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen können Sie zum 30. Juni 2019 hier hochladen.

Folgende Unterlagen sind auszufüllen und einzureichen:

  • Online-Bewerbungsformular
  • Projektbeschreibung als Anhang hochladen
  • Max. 6 Seiten (ohne Deckblatt und Anhänge)
  • Schrift: Arial 11, Zeilenabstand einfach
  • optional: weitere Anhänge, die zur besseren Veranschaulichung dienen
  • Dateigröße: max. 5 MB

Die Jury behält sich vor ggf. weitere Informationen anzufordern.

Sie haben noch offene Fragen?

Gerne beantworten wir all Ihre Fragen rund um den Wettbewerb und unterstützen Sie bei der Teilnahme:

Ihr Ansprechpartner ist Carsten Winkler, Telefon 05171/406-120, c.winkler@mmo-niedersachsen.de