Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Themenwelten Graw & Löbel: Wir kommen, wenn Sie uns brauchen.
Anzeigen & Märkte Themenwelten Graw & Löbel: Wir kommen, wenn Sie uns brauchen.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 29.11.2019
Liegt die Pflege am Herzen (v. l.) Anja Kügow (stellv. Pflegedienstleitung), Lavinia Hagemann (Palliativ-Care-Fachkraft und Mentorin/Ausbildung), Kerstin Graw (Inhaberin) und Melanie Ebert (Pflegedienstleitung). Quelle: Fotos (2): Birthe Kußroll-Ihle

-Anzeige-

Als erster privater Pflegedienst in der Stadt Peine verfügt das eingespielte rund 20-köpfige Team über eine mehr als 27-jährige Erfahrung in der ambulanten Krankenpflege. „Wir wollen, dass Sie sich in Ihrer vertrauten Umgebung wohlfühlen und auch in Zukunft ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben führen“, sagt Inhaberin Kerstin Graw.

Der gelernten Krankenschwester liegen das Wohl und die Gesundheit ihrer Pflegekunden sehr am Herzen. Damit einher gehen zufriedene und fitte Mitarbeiter, die ihre Pflegeberufe mit viel Sachverstand und Sicherheit in der umfassenden medizinischen und pflegerischen Versorgung gerne ausführen, was viel Ausdauer und Kraft verlangt.

Um die Arbeitsbedingungen weiter zu optimieren, hat sich Graw & Löbel seit Juli 2019 für seine Mitarbeiter dem betrieblichen Gesundheitsmanagement „Intakt“ angeschlossen. Dahinter steht ein Förderprogramm der Landesregierung, das zur strukturellen Verbesserung der Arbeitsund Rahmenbedingungen in der ambulanten Pflege im ländlichen Raum Gelder bereitstellt und zugleich die Attraktivität des Pflegedienstes für zukünftige Mitarbeiter steigert.

Pflegekunden profitieren von motivierten Mitarbeitern

„Unser Team hat das Gesundheitsmanagement sehr positiv aufgenommen. Wir haben Handlungsbedarf vor allem bei Rückenproblemen, Ernährung und dem Umgang mit Stress, was anonyme Fragebögen gezeigt haben“, sagt Kerstin Graw und fügt hinzu: „So bieten wir in unseren Räumen für unsere Mitarbeiter jetzt Chiropraktik an. Wie sich dadurch Blockaden lösen und der Bewegungsapparat deutlich verbessert wird, erfahre ich selbst auch.“

Die Mitarbeiter könnten zudem Massagen in Anspruch nehmen, sich Sportvereinen anschließen sowie Entspannungs- und Ernährungskurse besuchen. „Mit dem neu eingeführten Gesundheitsmanagement tun wir zugleich etwas für die weitere Zufriedenheit unserer langjährigen Mitarbeiter, denen wir gesunderhaltende Arbeitsbedingungen bieten und motivieren neue Kräfte bei uns anzufangen“, bemerkt Kerstin Graw.

„Der Rücken ist der größte Beschwerdeblock. Die Mitarbeiter steigen ins Auto und wieder aus, schwitzen in geheizten Badezimmern unserer Pflegekunden und gehen dann raus an die nasskalte Luft, sodass Beschwerden vorprogrammiert sind“, weiß Anja Kügow, stellvertretende Pflegedienstleitung. Sie selbst sitzt viel am Schreibtisch und profitiert jetzt von Massagen, Rückenschule und Chiropraktik und freut sich: „Mein Lendenwirbelbereich ist schon viel beweglicher geworden.“

Machen sich stark für die Gesundheit von Pflegekunden und Mitarbeitern: Petra Scheibe, Geschäftsführerin Intakt Gesundheitsmanagement (l.) und Kerstin Graw, Inhaberin Ambulante Krankenpflege Graw & Löbel.

Gesundheit und Lebensqualität sind wichtig

Zu den Leistungen der ambulanten Krankenpflege – Graw & Löbel ist auch einer von fünf Pflegediensten im Palliativ-Netz Peine – gehören Grund- und Behandlungspflege, Verhinderungspflege und hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung. Einzelne Mitarbeiter haben Zusatzqualifikationen erworben, sind zum Beispiel Wundmanager oder Praxisanleiter für die Pflegeausbildung.

„Mitarbeiter in pflegenden Berufen sind besonderen physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Wir sensibilisieren sie für ihre eigene Gesundheit, möchten sie langfristig motivieren und ein gutes Arbeitsklima erhalten“, erklärt Petra Scheibe, Geschäftsführerin Intakt Gesundheitsmanagement und fügt hinzu: „Wir analysieren den ,Gesundheitszustand’ der Mitarbeiter und geben dem Team Handlungsempfehlungen, deren Umsetzung wir begleiten.“ So werde ab 2020 ein neues Rücken-Fit- Projekt starten.

bik

-Anzeige-