Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Gemeinsam helfen 42 Ortsverband Vöhrum: Projekt „Gut tun – tut gut"
Anzeigen & Märkte Themenwelten Gemeinsam helfen

42 Ortsverband Vöhrum: Projekt „Gut tun – tut gut"

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 01.10.2020
Anzeige

Wir wollen nicht nur ältere Menschen erreichen, sondern auch andere, die gerne in Gemeinschaft etwas unternehmen möchten. Soziale Kontakte, Hilfsbereitschaft und Solidarität sind wichtig im Leben. Unter diesem Motto engagiert sich der Ortsverband Vöhrum des Sozialverbandes Deutschland schon lange im Sinne von GUT TUN – TUT GUT.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe? Wir wünschen uns, die Menschen zu erreichen, die die Einsamkeit täglich im Alltag spüren. Kontakte zu anderen Menschen finden und/oder herstellen sowie untereinander austauschen. Wir gestalten eine Vielfalt von Veranstaltungen.

Anzeige

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen? Mit dem Frühlingserwachen, Matjes- und Spargelessen, Herbst- und Adventskaffee und jeden vierten Donnerstag im Monat findet der Spielenachmittag statt. Man kann in netter Runde gemeinsam plaudern, lachen sowie aktuelle Informationen austauschen. Die Spielfreude kennt keine Grenzen. Viele Angebote können wir nur mit unseren ehrenamtlichen Helfern umsetzen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung? Aus dieser Aktion wollen wir ein Lachen an unseren sozial schwachen, älteren und behinderten Menschen erreichen und somit eine kleine Freude und Aufmerksamkeit in das Leben dieser Menschen bringen. Das Geld für verschiedene Gutscheinaktionen zu besonderen Anlässen oder Ähnliches – wie zum Beispiel Krankenbesuche oder Weihnachten – aus „Gemeinsam helfen“ für die Umsetzung zu verwenden.

Wer steht hinter dem Projekt? Der Ortsverband Vöhrum des SoVD erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit und zurzeit zählt der Verband 685 Mitglieder und bringt sich sehr aktiv ins Ortsleben ein. Neben den geselligen Veranstaltungen gibt es aber auch jede Menge Beratungsangebote für die Mitglieder. Wöchentlich gibt es eine Sprechstunde, die jeden Donnerstag zwischen 15 und 16 Uhr im neuen Bürgerhaus stattfindet.

Hier können Sie für Ihr Lieblingsprojekt abstimmen.