Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Gemeinsam helfen 18 Ökumenische Herzkissengruppe Hohenhameln näht Herzkissen
Anzeigen & Märkte Themenwelten Gemeinsam helfen

18 Ökumenische Herzkissengruppe Hohenhameln näht Herzkissen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 30.09.2020
Anzeige

Nach einem besonderen Schnitt, den eine dänische Krankenschwester entwickelt hat. Über 30 Frauen gehören mittlerweile zur Gruppe. Bei jedem Treffen werden um die 80 Kissen produziert. Aus den Stoffresten, die dabei anfallen, entstehen lustige Patchworkdecken und kleine Stoffmäuse für die Frühchenstationen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe? Zielgruppe sind Patientinnen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Wir wollen sie in der schwierigen Zeit der Behandlung unterstützen und Mut und Zuversicht geben. Warum sollte man dieses Projekt unterstützen? Betroffene werden in einer schweren Zeit unterstützt.

Anzeige

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung? Die unterstützenden und aufmunternden Herzkissen werden nach der Operation an die Patientinnen weitergegeben. Für die umliegenden Krankenhäuser hat die Gruppe bisher 1.500 Kissen genäht, der Bedarf ist groß. Die Finanzierung des Projektes erfolgt durch Spenden. Ein Preisgeld hilft mit, die gute Aktion weiterzuführen, und wird für Materialien, wie schöne Stoffe und Füllmaterial, verwendet werden.

Wer steht hinter dem Projekt? Ökumenische Herzkissengruppe Hohenhameln, Leitung: Marlis Söhlke und Gisela Könneker.

Hier können Sie für Ihr Lieblingsprojekt abstimmen.