Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
E-Mobilitätstag beim Autohaus Tschesche E-Mobilität zum Anfassen in Rosenthal
Anzeigen & Märkte Themenwelten E-Mobilitätstag beim Autohaus Tschesche E-Mobilität zum Anfassen in Rosenthal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 30.08.2019
Die Stadtwerke demonstrierten das Aufladen von E-Autos an einer ihrer Ladeboxen. Quelle: Arndt

Auch die Laufruhe des E-Autos sei toll. „Da fragt man sich: Fahren wir schon, oder stehen wir noch?“, fragen die Eheleute mit einem Schmunzeln. Zusammen mit den anderen Besuchern hatten sie neben E-Auto-Probefahrten die Möglichkeit, sich umfassend rund um das Thema E-Mobilität zu informieren. Mit E-Modellen von Nissan und Renault hat das Autohaus Tschesche zwei der meistverkauften Elektroautos im Programm.

Auch weitere Aussteller waren beim E-Mobilitätstag mit dabei: Bei den Stadtwerken Peine ging es ums Stromtanken. Gezeigt wurde unter anderem eine Ladesäule für das eigene Grundstück oder die Garage. Auf Wunsch lassen sich die Geräte auch in eine Photovoltaik-Anlage integrieren. Gefährte mit zwei statt vier Rädern standen bei der Zweirad-Company im Mittelpunkt: Hier gab es verschiedene E-Bikes zu sehen.

Anzeige

Autohaus-Geschäftsführer Dennis Tschesche und sein Team standen zusammen mit den anderen Ausstellern für Fragen der Besucher zur Verfügung. Auch für Essen und Getränke war gesorgt. An die kleinen Gäste wurde ebenfalls gedacht: Sie konnten auf der extra-langen Ritter-Hüpfburg ausgiebig toben.

Währenddessen stellte sich der eine oder andere „Große“ die Frage: E-Auto kaufen, oder nicht? „So alt ist mein aktueller Verbrenner noch nicht“, sagt Siegfried Mittelstaedt. „Ein bisschen muss er noch halten.“ Aber dann könne er sich die Anschaffung eines Elektroautos durchaus vorstellen.