Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
VW
USA
Volkswagen stimmt weiterer Milliardenzahlung in USA zu.

Der Autokonzern Volkswagen hat in den USA zur Bewältigung des Abgasskandals einer weiteren Milliardenzahlung zugestimmt. Damit sollen betroffene Kunden entschädigt werden.

  • Kommentare
mehr
Firmenjet steht kurz vor dem Verkauf
Airbus A319: Volkswagen verkauft den Firmenjet an die Lufthansa. Das Flugzeug soll einem Bericht zufolge für die Bundeswehr an einer Rüstungskontrollmission teilnehmen.

Volkswagen hat einen Käufer für den konzerneigenen Airbus gefunden. Der frühere Firmenjet von Ex-VW-Chef Martin Winterkorn wird derzeit von der Lufthansa zum Aufklärer umgerüstet und soll später laut einem Bericht der „Welt“ bei einer Friedensmission der Bundeswehr zum Einsatz kommen.

mehr
Toyota abgehängt
Toyota setze im vergangen Jahr 10,17 Millionen Autos ab – VW brachte 10,31 Millionen an den Mann.

Der japanische Autobauer Toyota hat die Krone als größter Autobauer der Welt an Volkswagen verloren. Es ist das erste Mal seit fünf Jahren, dass der japanische Branchenprimus die Führung als größter Autobauer abgeben musste.

  • Kommentare
mehr
Abgas-Skandal
„Umrüstung bringt einen Nutzen für die Umwelt“: VW-Fahrzeug im Testlabor des ADAC.

Das Software-Update von VW ist wirksam - das teilte der ADAC nun mit. Tests zeigten, dass die Stickoxid-Ausstöße nach der Umrüstung gering sind. Nach dem Abgas-Skandal müssen 2,4 Millionen Fahrzeuge in Deutschland mit der neuen Software versehen werden.

mehr
Volkswagen
Junger Wissenschaftler: Doktorand Roman Alieiev (rechts) erläuterte sein Promotionsthema dem VW-Vorstand Horst Neumann (4.v.r.).

Mehr als 600 Fachbesucher haben sich jetzt auf dem Doktoranden-Tag des Volkswagen-Konzerns über aktuelle Forschungsarbeiten informiert. Im Wolfsburger MobileLifeCampus stellten 113 junge Wissenschaftler ihre Arbeiten vor.

  • Kommentare
mehr
1 ... 23 24 26