Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Maria Höfl-Riesch gewinnt Silber

Super-G Maria Höfl-Riesch gewinnt Silber

Maria Höfl-Riesch freut sich über die Silbermedaille im Super-G. Auf Goldkurs fahrend, unterlief dem DSV-Star sogar noch ein großer Fehler, der fast zum Aus führte. Besser machte es nur die Österreicherin Anna Fenninger.

Voriger Artikel
Deutsches Team hofft auf Überraschung
Nächster Artikel
Deutsche Langlauf-Damen holen Staffel-Bronze

Maria Höfl-Riesch gewinnt Silber im Super-G.

Quelle: dpa

Sotschi. Krasnaja Poljana (dpa) - Maria Höfl-Riesch hat bei den Winterspielen von Sotschi die Silbermedaille im Super-G gewonnen. Die Olympiasiegerin in der Super-Kombination lag am Samstag in Krasnaja Poljana trotz eines großen Fehlers nur hinter der Österreicherin Anna Fenninger. Die 29-Jährige war bis zur letzten Zwischenzeit auf Gold-Kurs, jubelte im Ziel aber auch über Platz zwei. Fenninger hatte nach einer starken Fahrt in 1:25,52 Minuten 0,55 Sekunden Vorsprung auf Höfl-Riesch. Bronze ging an die Österreicherin Nicole Hosp, die 0,66 Sekunden Rückstand auf Fenninger hatte.

Höfl-Riesch ist nun die erfolgreichste deutsche Skirennfahrerin bei Olympischen Winterspielen. Mit drei Gold- und einer Silbermedaille überholte sie Katja Seizinger (3-0-1). International sind nur die Kroatin Janica Kostelic (4-2-0) und die Schweizerin Vreni Schneider (3-1-1) erfolgreicher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kjetil Jansrud holt Gold
Foto: Kjetil Jansrud hat allen Grund zur Freude: Am Sonntag gewann er den Super-G in Sotschi.

Erneut triumphiert ein Norweger im Super-G: Kjetil Jansrud. Ein altbekannter US-Fahrer schockt mit später Startnummer die Konkurrenz, Teamkollege Miller weint und freut sich über Bronze. Zwei Mitfavoriten gehen leer aus.

mehr
Mehr aus Sotschi 2014