Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Sommerferien im Peiner Land und das ist los

Schützenfeste, offene Pforten und Stadtführungen Sommerferien im Peiner Land und das ist los

Nach dem langen Freischießenwochenende geht es in Peine etwas ruhiger zu. Dennoch ist einiges los, wie der offene Sinnesgarten in Hohenhameln, Sonderführungen des Peine Marketing und ein Sommerfest des DRK Seniorenzentrums in Edemissen-Oelheim.

Voriger Artikel
Das ist am Wochenende in Peine los
Nächster Artikel
Das ist am Wochenende in Peine los

Freitag in Peine

Peine . Heute beginnt in Wendezelle das Volksfest . Hier wird noch bis zum Sonntag gefeiert.

In Hohenhameln öffnet der „ Sinnesgarten im Haus am Pfingstanger “ seine Pforten. Ab 15:00 Uhr ist der Sinnesgarten für jedermann geöffnet. Neben einem kleinen Highlight wird den Bewohnern und Gästen Kaffee und Kuchen angeboten. Veranstalter: Seniorenwohnanlagen Bahrke; Ort: "Haus am Pfingstanger", Meierkamp 6, Hohenhameln.

Samstag in Peine

Von Samstag bis Montag feiert die Junggesellschaft Hohenhameln ihr Schützenfest am Festplatz in Hohenhameln, Allensteiner Weg.

Eine Segway-Tour durch Peine bietet am Samstag das Peine Marketing. Um 15 Uhr geht es am Parkplatz an der Werderstrasse 2 los. Hier lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes viel mehr (er-)fahren als bei einer „normalen“ Stadtführung: Auf dem Segway stehen und leise durch die Straßen rollen, ist einfach fantastisch! Unsere Stadttour führt Sie auch durch schöne Grünanlagen in der Nähe, denn es geht ab durch den Herzberg, hoch zum alten Wasserturm, der in seinem steinernen Gewand und verborgen hinter Bäumen fast wie aus einem Märchen entsprungen scheint. Wie war das noch mal mit dieser Rapunzel? Fahren Sie über weiche Waldwege unter schattigen Bäumen und durch die sauerstoffreiche, duftende Luft des Herzberges – tief einatmen und die Eindrücke genießen. Wir rollen zum Schwanensee und natürlich durch die Stadt. Die Tour führt außerdem über Peines Historischen Marktplatz, entlang an den besonders schön restaurierten alten Häusern, die diesem Ort sein ganz besonderes Flair geben. Vorbei an der Skulptur des berühmten Sohnes der Fuhsestadt, dem angesehenen Dichter, Friedrich von Bodenstedt. Er war bereits im 19. Jahrhundert ein Weltenbummler, der besonders gern den Orient bereiste.

Alles in allem werden Sie in etwa 2,5 Std. viel über Peine „erfahren“. An einigen Haltepunkten erzählt unser erfahrener Stadtführer in kurzen, unterhaltsamen Geschichten etwas über die historische Stadt Peine. Unterhaltsam und kurzweilig lernen Sie unsere historische Altstadt mit ihrer großen Geschichte und ihren kleinen Geschichtchen kennen, gewinnen einen sehr genauen Blick auf ihre einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Vorab gibt's selbstverständlich eine ausführliche Einweisung in Fahrtechnik und Bedienung des Segway. Immer mit dabei: einer unserer Segway-Stadtführer der PeineMarketing GmbH, Peter Stolte oder Knut Papenberg, die Interessantes rund um die Fuhsestadt und ihre Parks zu erzählen haben.

Allgemeine Hinweise

  • Mindestalter 15 Jahre
  • mindestens Mofa-Prüfbescheinigung
  • Körpergewicht 45 – 120 kg
  • Zeitangaben inkl. theoretischer und praktischer Einweisung
  • Leihhelme kostenlos
  • inkl. Haftpflichtversicherung
  • Preis: 60,00 EUR
  • Veranstalter: Peine Marketing GmbH

Von 14 bis 18 Uhr feiert das DRK Seniorenzentrum Edemissen-Oelheim sein Sommerfest mit dem Shantychor „Graf Luckner“. Für Interessierte werden Hausführungen angeboten. Ort: DRK Seniorenzentrum, Wendesser Straße 16, 31234 Edemissen / Oelheim.

Sonntag in Peine

Von 11 bis 17 Uhr findet in Ölsburg bei Familie Hänniche die Offene Pforte Peine statt. In der Burgstraße in Ilsede wird ein etwas anderer Garten geboten. In Steinbeeten wachsen neben Konife-ren und Bambus unter anderem auch Rosen und Magnolien, verschiedene Hortensienarten, Gingo und Kamille. Eine Strandidylle und mehrere Sitz-ecken rund um das Haus, laden zum verweilen ein. Bei Kaffee und Kuchen können sich Gartenfreunde zum regen Austausch niederlassen. Foto: Kora Polster / pixelio.de

Spannend dürfte die Sonderführung ohne Voranmeldung des Peine Marketing sein. Um 14:30 Uhr trifft man sich im Stadtpark Peine und erlebt die „ Oasen der Ruhe - mit kleiner Friedhofsführung “. Dauer ca. 2 Stunden, Kosten 8,50 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus PeTer
Die aktuelle PeTer Ausgabe