Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Mega-Wochenende: Und das ist in Peine los

Konzerte, Halloween-Party, Ü30 und mehr Mega-Wochenende: Und das ist in Peine los

Herbstmesse Ilsede, die HUKL-Bühne spielt „Loriot“, Konzerte, Laternenumzüge, Kunst- und Kulturmeile "Peine ist bunt", Party 2000 Club Night, Ü30-Party und Halloween-Party in der Garage. An diesem super langen Wochenende ist in Peine jede Menge los.

Voriger Artikel
Wohin am Wochenende? Hier ist was los
Nächster Artikel
Herbstwochenende in Peine – und das ist los

FREITAG in Peine

Peine. Herbstmesse Ilsede – an diesem Wochenende jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr in der Gebläsehalle Groß Ilsede. (Foto: Veranstalter)

Laternenumzug mit dem Spielmannszug Equord - 18:00 Uhr, Sportplatz Hohenhameln/Equord. Treffpunkt ist ab 17 Uhr am Eulennest.

Ritter Rost und das Gespenst (Musical für Kinder ab 5 Jahren) - 16:00 Uhr, Festsäle Peine. Ritter Rost erhält einen blauen Brief von König Bleifuß, dem Verbogenen. Alle sieben Jahre muss ein königlicher Ritter mal ein Turnier gewinnen, sonst verliert er sein Ritterpatent. Das Burgfräulein Bö schlägt vor, selbst ein Ritterturnier zu veranstalten. Gesagt, getan: Ritter Rost und sie ziehen los, um an andere Ritter Einladungen zu verteilen. Währenddessen erscheint ein obdachloses Gespenst auf der Eisernen Burg von Ritter Rost und veranstaltet zusammen mit Koks, dem Hausdrachen, eine Gespenstershow. So geht es aber erst los in diesem tollen Ritter-Rost-Musical.

HUKL-Bühne spielt „Loriot“ - 27. & 28. 10.2017, jeweils 19:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Vöhrum.

Konzert der Scottish- and Irish-Folkband „Northbound“ - 19:30 Uhr, St.-Michaelis-Kirche Schwicheldt. Nach ihrem erfolgreichen Auftritt im Jahr 2013 kommt die Scottish- and Irish-Folkband „Northbound“ erneut in die Schwicheldter Michaelskirche. Mit einem abwechslungsreichen Programm nimmt die Band das Publikum mit auf eine musikalische Reise in das schottische Hochland sowie auf die grüne Insel nach Irland. Geboten werden instrumentale Stücke und gefühlvolle Balladen sowie schwungvolle und flotte Songs, die die Zuhörer zum Mitmachen einladen. Passend zur irischen Musik gibt es in der Pause landestypische Getränke als Erfrischung. Karten für das Konzert am 27.10.2017 gibt es im Vorverkauf für 10,--€ bei der Volksbank in Schwicheldt, dem TUI-Reise Center in Peine am Gröpern, im Toto- und Lotto-Laden in Bülten, im Pfarrbüro in Rosenthal oder bei den Schwicheldter Kirchenvorstehern. (Foto: Michael Wolters).

Doppelkonzert mit „Halb8cht“ und „Steve Link Band“ - 20:00 Uhr, Owl Town Pub Peine.

Halloweendisco - 16:00 bis 18:00 Uhr, Jugendzentrum Töpfers Mühle Peine. Für Kinder von 6 bis 11 Jahren und von 19 bis 22 Uhr für Jugendliche ab 12 Jahren.

„Reisefieber“ - A-cappella-Konzert des Projektchors Groß Lafferde : 27.10.2017, 19:30 Uhr, St. Petrus Kirche Stederdorf. 29.10.2017, 17:00 Uhr, Bernwards-Kirche Ilsede/Groß Lafferde. Unter dem Motto „Reisefieber“ präsentieren die rund 50 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Dagmar Klimke traditionelle Songs aus verschiedenen Ländern der Erde. Die Liedersammlung wurde arrangiert vom Berliner Komponisten Carsten Gerlitz, der mit seinem Popchor „The Happy Disharmonists“ im Mai 2017 ein Konzert in Groß Lafferde gab. Musikalisch reichhaltig sind die a-cappella vorgetragenen Stücke. Rhythmisch mitreissend von Afrika bis swingend nach Amerika, melancholisch und klangsinnlich von Japan bis Irland, humorvoll und tänzerisch von Australien bis in die Karibik. Das Programm bietet bekannte Lieder wie „Waltzing Matilda“, „ Hava Nagila“, „Old Folks at Home“ in reizvollen Neuversionen. Der Eintritt ist frei, dafür wird um eine Spende am Ende des Konzerts gebeten. (Foto: Dagmar Klimke)

Peiner Sternwarte bietet Blick auf den Andromeda Nebel - 20:00 bis 21:30 Uhr, Ratsgymnasium Peine.

SAMSTAG in Peine

GFB Special Konzert - 20:00 Uhr, Sportheim Bortfeld (Bortfelder Straße 12).

1. Peiner Uniformtag - 09:30 bis 15:00 Uhr, Historischer Marktplatz Peine. Eine Initiative der Peiner Polizei.

Kunst- und Kulturmeile „Peine ist bunt“ - (auch am Sonntag) 11:00 bis 17:00 Uhr, Innenstadt Peine.

Selfie-Wettbewerb, Musik und Käseigel-Buffet zur Kulturmeile - Kreismuseum Peine. Am Samstag und Sonntag steht auch das Kreismuseum ganz im Zeichen der diesjährigen Kulturmeile. Das Programm ist auf die aktuelle Ausstellung „Die 70er Jahre in Peine“ abgestimmt. An beiden Tagen gibt es eine Fotobox im Museum, mit der man sich selbst fotografieren kann. „Die passenden 70er-Jahre-Accessoires wie Brillen, Hüte oder ein Rüschenhemd stellen wir zur Verfügung“, erklärt die Museumsleiterin Dr. Doreen Götzky. Die beiden besten Bilder werden prämiert. Zu gewinnen gibt es zwei Karten für eine Veranstaltung beim Kulturring Peine sowie einen Gutschein vom Modehaus Schridde. Am Samstag spielt zudem um 14 Uhr die Sängerin Ley Joyce B. Songs von B.B. King bis Elvis Presley. Und bevor am Sonntag die Geschäfte öffnen, gibt es um 11 Uhr stilvolle Lounge-Musik von Jazz2Jazz zu hören. „Und auch kulinarisch wollen wir unsere Besucher in die 70er Jahre entführen“, verspricht Doreen Götzky. Es wird ein Buffet mit unterschiedlichen Variationen des Käseigels geben. „Ein Klassiker aus den 70ern, der bei keinem Partybuffet fehlen durfte“, ergänzt die Museumsleiterin. Ebenfalls am Sonntag wird Anna-Lisa Bister von der Servicestelle Kultur mit der ansprechBAR im Museum sein und Wünsche der Besucher sammeln, welche Ausstellung unbedingt mal im Kreismuseum Peine zu sehen sein sollte. Der Veranstaltungen an beiden Tagen sind kostenfrei.

Germanen im Peiner Land – Die eisenzeitlichen Funde am Stederdorfer Trentelmoor - 14:00 Uhr, Treffpunkt ist der Schlagbaum der Kiesgrube am Trentelmoor.

Kirchenkino - 17:00 Uhr, St.-Godehard-Kirche Rosenthal. Vorstellung für Kinder mit einem lustigen Animationsfilm über drei tierische Freunde und ihre Abenteuer. Um 19.30 Uhr gibt es für die Erwachsenen eine herzerwärmende Tragikkomödie.

Party 2000 Club Night - 21:00 Uhr, Bürger-Jäger-Heim (Tandure).

Konzert Cream Flow - 20:00 Uhr, Alte Stellmacherei Gadenstedt. Best of Pop, Groove 'n' Swing.

Klavierabend mit Yoon Chung – 20:00 Uhr, Hummers Kultursalon Soßmar.

SONNTAG in Peine

Filmnachmittag und Ausstellung des Ortsheimatpflegers Werner Heise - 14:30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Alvesse. Thema des Filmbeitrages ist eine Zeitzeugenbefragung mit Inge Aurich geb. Voigts „Das Leben auf der Papenhorst Nr. 29, in den Jahren von 1939 bis 1959“. Ihr ehemaliges Heim, ein Einzelgehöft, liegt 1,8 km von der damaligen Alvesser Schule im Oberdorf entfernt. Sie berichtet z. B. über die Beschwerlichkeiten in ihrem Heim ohne Stromversorgung, die Notlandung eines B17 Bombers im Jahr 1944 in der Nähe ihres Wohnhauses und über die Flugbeobachtungsstelle „Panter“. Bilder von der Papenhorst Nr. 1, früher Hausnummer 29 und der Umgebung sind ebenfalls zu sehen. Woher kommt der Name Papenhorst? Wann hat die Besiedlung auf der Papenhorst 1 begonnen? In der Pause gibt es, wie es am Sonntagnachmittag so üblich ist, Kaffee und Kuchen. Die Ausstellung „Die Alvesser Bockwindmühle von der Papenhorst im Wandel der Zeit“ wird ebenfalls im DGH Alvesse zu sehen sein. Zum Deutschen Mühlentag 2017 war sie im Foyer des Rathauses in Edemissen zu betrachten.

Sonderöffnung der Heimatstube mit einer Sonderausstellung zur Reformation - 15:00 bis 18:00 Uhr, am 31.10. von 15 bis 18 Uhr, Bürgerhaus „Alte Pfarrei“ Vöhrum (Kirchvordener Straße 36).

„Scottish Folk Singers“ - 17:00 Uhr, Owl Town Pub Peine. Musikalischer Streifzug durch Schottland.

MONTAG in Peine

Ü30-Fete - 21:00 Uhr, Bürger-Jäger-Heim (Tandure) Peine. Unter dem Motto „die besten Hits – keine Kids“ wird im Bürger-Jäger-Heim die ganze Nacht durch gefeiert, geflirtet und getanzt. DJ Jörg versorgt die Gäste mit den besten Chartbreakern von heute und wirklich nur dem allerbesten der 70er/80er/90er-Jahre. Ladies-Special: Sekt for free für alle Damen bis 22:30 Uhr! (Foto: Ivonne Geisler).

Halloween-Party - 21:00 Uhr, Garage Peine. Verkleidete Gäste dürfen sich beim Einlass über ein Begrüßungsgetränk freuen. Am Montag findet in der entsprechend dekorierten GARAGE Peine eine wilde Halloween Nacht statt… Dr. Katschenstein sorgt für eine Mischung aus schaurig-schräger Musik und Kulthits der vergangenen Jahrzehnte. Verkleidete Gäste dürfen sich beim Einlass über ein Begrüßungsgetränk freuen, es wird außerdem einen Wettbewerb um das "schrecklichste" Kostüm geben. Der Eintritt ist kostenlos (ab 18 Jahren). (Foto: Garage Peine).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus PeTer
Die aktuelle PeTer Ausgabe