Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Olympia-News Knöchelbruch bei Ski-Star Marcel Hirscher
Thema Specials Olympia 2016 Olympia-News Knöchelbruch bei Ski-Star Marcel Hirscher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Olympia 2016
16:56 17.08.2017
Innsbruck

Mit einem großen Gips am linken Fuß und auf einem aufblasbaren, rosafarbenen Schwimmutensil auf dem Wasser - so hatte sich Ski-Star Marcel Hirscher den Nachmittag seines ersten Skitags sicher nicht vorgestellt.

"Time for a break" (Zeit für eine Pause), schrieb der sechsmalige alpine Gesamtweltcupsieger zum Foto mit der bitteren Nachricht: Knöchelbruch, sechs Wochen Gips und eine empfindliche Unterbrechung in der Vorbereitung auf die Olympia-Saison.

Immerhin: Eine Operation ist nach Angaben des Österreichischen Skiverbands vom Donnerstag nicht notwendig. Wie lange der beste Skirennfahrer der Gegenwart und langjährige Konkurrent von Felix Neureuther insgesamt pausieren muss, war zehn Wochen vor dem ersten Weltcup-Rennen am letzten Oktober-Wochenende unklar.

Der 28 Jahre alte Skirennfahrer verletzte sich beim Slalom-Training auf dem Mölltaler Gletscher. Auf einem Video, von Hirscher gepostet, ist zu sehen, wie er an einer kurzen Stange hängen bleibt. Dabei zieht es Hirscher das linke Bein weg, und er verliert den linken Ski. Dazu schrieb er: "Der nächste Skitag muss leider noch etwas warten..."

Hirscher ist mit Ausnahme eines Kahnbeinbruchs im linken Fuß vor

der WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen praktisch unverletzt durch die

Karriere gekommen. Er ist mit sechs Gesamtweltcupsiegen Rekordchampion, holte vier Mal Einzel-Gold bei Weltmeisterschaften - nur die Auszeichnung Olympiasieger fehlt ihm noch. Bis zu den Winterspielen in Pyeongchang im Februar 2018 sollte der Knöchelbruch kein Handicap mehr sein. Die Vorbereitung aber leidet stark bei einem Athleten, der so diszipliniert und umfangreich trainiert wie Hirscher.

dpa

Olympia ist auch weiterhin bei ARD und ZDF zu sehen. Beide Sender einigten sich mit Rechteinhaber Discovery. Lediglich von den Winterspielen 2018 können ARD und ZDF noch nicht alles zeigen.

11.08.2017

Olympischer Friede zwischen Paris und Los Angeles. Beide Städte werden Gastgeber der Jugend der Welt. Klar, auch das liebe Geld hat geholfen, dass sich die verbliebenen Rivalen um die Sommerspiele 2024 geeinigt haben. Präsidentenfreude dies- und jenseits des Atlantik.

01.08.2017

Erst Paris, dann Los Angeles: Die Olympischen Spiele 2024 werden in Frankreichs Hauptstadt ausgerichtet. Los Angeles ist dann als Gastgeber der Sommerspiele 2028 vorgesehen.

31.07.2017