Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Freischießen Walzwerker: Kleine Könige feierten
Thema Specials Freischießen Walzwerker: Kleine Könige feierten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 15.03.2016
Nach der Proklamation der Majestäten: (von links) Sven Sander, Heike Möbius, Lieselotte Gaus, Mathias Harms, Iris Hoppe, Heinz Gräser, Markus Schmidt und Dennis Gehrke. Quelle: oh
Anzeige

Da der Hauptmann Hartmut Gaus selbst amtierende Majestät war, übernahm diesmal der 1. Feldwebel Dennis Gehrke die Begrüßung. Gekommen waren viele Vereinsmitglieder, Ehrenmitglieder und die amtierende Majestät des Jahre 2015/2016, Steffen Sander. Auch Mitglieder der Werkfeuerwehr der Peiner Träger waren dabei - ebenso wie die Junggesellen aus Duttenstedt, Mitglieder der Junggesellschaft Schmedenstedt, der Heimatfestgemeinschaft Schmedenstedt und der Vereinigten Schützengesellschaft Dungelbeck. Die 130 Vereinsmitglieder und Gäste feierten zur Musik von DJ Olli.

Beim Schießen um die Würde des Kleinen Königs und der Damenkönigin hatten in diesem Jahr 16 Damen und 31 Schützen um die Titel und die begehrten Plaketten gekämpft. Als beste Schützen konnten Christian Gornetzki (21 Teiler) und Hartmut Gaus (33) vor weiteren acht Schützen die Plaketten entgegennehmen. Bei den Damen waren Melanie Heyer (68) und Martina Selle (123 ) erfolgreich und erhielten vor weiteren vier Schützinnen die Plaketten.

Mit einem 51 Teiler verwies Heinz Gräser die anderen Schützen auf die hinteren Plätze - er wurde vor Mathias Harms (121) zum Kleinen König proklamiert. Einen 81 Teiler schoss Iris Hoppe und wurde vor Heike Möbius (118) neue Damenkönigin. Als Zweitplatzierte bekamen Heike Möbius und Mathias Harms einen Wanderpokal überreicht. Lieselotte Gaus und Markus Schmidt erhielten den Querschläger für den schlechtesten Schuss. Bei der Tombola, die von den Feldwebeln vorbereitet worden war, gab es unter anderem einen Flachbildfernseher zu gewinnen.

Peine. Der amtierende kleine König Ingo Wöhler ist einer, der ganz sicher in die Geschichtsbücher des Bürger-Jäger-Corps eingehen wird.

06.03.2016

Peine. Der Kreiskönigsball ist einer der Höhepunkte im Schützenjahr im Peiner Land. Diesmal war es besonders festlich - und auch besonders lang. Klingen die Bälle für gewöhnlich gegen 2 Uhr aus, feierten die Schützen am Wochenende noch eine Stunde länger.

06.03.2016

Peine. Anfang der 1950er-Jahre fanden sich einige Korporierte der Neuen Bürger zusammen, die gerne musizierten, um einen eigenen Spielmannszug ins Leben zu rufen. Schließlich macht das Peiner Freischießen mit der passenden Musik erst richtig Spaß.

27.02.2016
Anzeige