Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Freischießen Polen tragen sich in das Goldene Buch ein
Thema Specials Freischießen Polen tragen sich in das Goldene Buch ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 13.07.2012
Anzeige

Peine. Der amtierende Schützenkönig aus Tuchola, Wlodzimierz Malinowski, und Andrzej Wegner, stellvertretender Vizepräsident der Europäischen Gemeinschaft Historischer Schützen wurden während einer kleinen Feierstunde gebeten, sich ins Goldene Buch der Stadt Peine einzutragen. Das machten die polnischen Gäste gern. Die Partnerschaft zwischen den Polen und den Freischießen-Korporationen sowie Schützenvereinen im Peiner Land sind eng. Denn am Wochenende, 25. und 26. August, findet in Polen das Europaschützenfest statt. 2015 ist die Veranstaltung in Peine zu Gast.

145 Peiner und Mitglieder aus den Spielmannszügen werden beim Europaschützenfest in Tuchola dabei sein. Für Mitglieder aus den Spielmannszügen gibt es zum Sonderpreis noch sechs freie Plätze im Bus und auch im Internat Tuchola, das nur 400 Meter vom Festplatz entfernt ist.

Für weitere Interessierte stehen noch drei Doppelzimmer zur Verfügung. Anmeldungen unter g.gohla@e-g-s.eu.

Thorsten Pifan

Feierliches Königsfrühstück im Bürger-Jäger-Heim: Gestern empfing Bürgerkönig Michael Morkowsky vom Bürger-Jäger-Corps (BJC) die etwa 250 Ehrengäste und Freunde zum gemeinsamen Essen.

13.07.2012

Und schon ist es vorbei: Gestern Abend gegen 22.45 Uhr endete das Peiner Freischießen auf dem historischen Marktplatz. Zum Abschluss gab es eine besondere Ehrung für den scheidenden Chef des Protokolls, Hans-Jürgen „Charly“ Kaufmann.

13.07.2012

Das hätten sich die Schaffer vom TSV Bildung auch nicht träumen lassen, als sie sich das neue Ritual überlegten, wie die Freischießen-Majestät nach der Proklamation „auf“ dem Festzelt geehrt werden soll. Denn der König sollte über die Schwelle des Zeltes getragen werden.

13.07.2012
Anzeige