Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Polen tragen sich in das Goldene Buch ein

Europaschützenfest Polen tragen sich in das Goldene Buch ein

Große Vorfreude auf den Gegenbesuch aus Peine beim Europaschützenfest im polnischen Tuchola im August: Beim Eintrag ins Goldene Buch der Stadt luden die Ehrengäste beim Freischießen die Peiner ausdrücklich zum Besuch nach Polen ein.

Voriger Artikel
Majestät Michael Morkowsky war gerührt
Nächster Artikel
Bürgerkönig Morkowsky feierte fulminanten Ball

Peine. Der amtierende Schützenkönig aus Tuchola, Wlodzimierz Malinowski, und Andrzej Wegner, stellvertretender Vizepräsident der Europäischen Gemeinschaft Historischer Schützen wurden während einer kleinen Feierstunde gebeten, sich ins Goldene Buch der Stadt Peine einzutragen. Das machten die polnischen Gäste gern. Die Partnerschaft zwischen den Polen und den Freischießen-Korporationen sowie Schützenvereinen im Peiner Land sind eng. Denn am Wochenende, 25. und 26. August, findet in Polen das Europaschützenfest statt. 2015 ist die Veranstaltung in Peine zu Gast.

145 Peiner und Mitglieder aus den Spielmannszügen werden beim Europaschützenfest in Tuchola dabei sein. Für Mitglieder aus den Spielmannszügen gibt es zum Sonderpreis noch sechs freie Plätze im Bus und auch im Internat Tuchola, das nur 400 Meter vom Festplatz entfernt ist.

Für weitere Interessierte stehen noch drei Doppelzimmer zur Verfügung. Anmeldungen unter g.gohla@e-g-s.eu.

Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel