Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Freischießen Peiner Freischießen: Das Programm auf einen Blick
Thema Specials Freischießen Peiner Freischießen: Das Programm auf einen Blick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 26.06.2017
...und auch auf dem Rummelplatz wird kräftig gefeiert.  Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

Los geht es am Freitag um 15 Uhr: Zur Eröffnung gibt es Ständchen der Jugendspielmannszüge auf dem Schützenplatz. Von 16 bis 17 Uhr steht das Konzert des Jugendblasorchesters für Senioren im Junggesellenzelt an. Mit dem Höhen-Feuerwerk um 22.15 Uhr auf dem Schützenplatz soll der Tag enden.

Am Samstag von 13 bis 17 Uhr werden den Königen und Würdenträgern sowie den Honorationen der Stadt Ständchen gehalten. Ab 18 Uhr veranstalten die Korporationen ihre Kommerse in den Korporationszelten. Um 19.45 Uhr geht es weiter mit dem Aufmarsch aller Musikzüge auf dem historischen Marktplatz.

Von 11 bis 12 Uhr gibt es am Sonntag das Platzkonzert der Trachtenkapelle St. Barbara von der Schützengilde auf dem historischen Marktplatz. Um 14.30 Uhr werden die Gäste der Stadt zur Eröffnung des Freischießens im alten Rathaus begrüßt, anschließend startet ab 14.45 Uhr der Aufmarsch aller Korporationen. Um 15 Uhr steht die feierliche Eröffnung des Freischießens an durch Bürgermeister Klaus Saemann auf dem historischen Marktplatz an sowie die Verleihung des „Grünen Bandes“. Ab 20 Uhr darf in den Zelten das Tanzbein geschwungen werden.

Am Montag geht es um 11 Uhr mit dem „Kattenhägener Ausmarsch“ von der Nordseite des Schützenplatzes weiter. Um 15 Uhr folgt dann der Festumzug durch die Stadt. Die Proklamation der neuen Könige auf dem historischen Marktplatz durch Bürgermeister Klaus Saemann gibt es um 18.15 Uhr, um 21.45 Uhr ist die Königsproklamationen bei den einzelnen Korporationen geplant.

Am Dienstag wird um 11 Uhr mit dem Königsfrühstück gestartet. Ab 14.30 Uhr gibt es die „Bunten Umzüge“ in der Innenstadt. Der traditionelle Königseinzug mit Fackeln durch die Stadt zum historischen Marktplatz ist für 22 Uhr angesetzt, anschließend beendet Saemann vor dem alten Rathaus offiziell das Freischießen.

Von Anna Gröhl

Wer wird Freischießen-König? Gegen 13 Uhr eröffnete am Samstag der amtierende Bürgerkönig Alexander Kottke das Schießen um die Königswürden 2017/18 auf dem Sundern-Schießstand. Mit zwei Nagel legte er gleich ein hohes Ergebnis vor.

25.06.2017

Es ist nicht zu leugnen: in Peine weht Freischießen-Luft. Der Schützenplatz ist gesperrt, Schausteller rollen an, und am Samstag bot Peine-Marketing seine traditionelle Sonderführung „Einstimmung auf das Peiner Freischießen“ an.

25.06.2017

Zum letzten Mal traf sich der Sachgebietsleiter Städtische Betriebe mit seinen Mitarbeitern und den Bürgerschaffern auf den Schützenplatz, um die Stellflächen für die Schausteller abzukreiden. Demnächst geht er in den Ruhestand.

23.06.2017
Anzeige