Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Freischießen Neuer Bürgerkönig steht fest: Name bleibt noch geheim
Thema Specials Freischießen Neuer Bürgerkönig steht fest: Name bleibt noch geheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 29.06.2018
Haben den neuen Bürgerkönig „ausgeteilert“ (von links): Christopher Selle, Stefan Eßmann und Andras Höver. Quelle: Kathrin Bolte
Peine

Am Freitagvormittag trafen sich die beiden Bürgerschaffer Thomas Weitling und Hans-Peter Männer sowie die Hauptleute Stefan Eßmann (Neues Bürger Corps), Christopher Selle (Bürger-Jäger-Corps) und Andras Höver (Schützengilde) zum gemeinsamen „Austeilern“ des Bürgerkönigs im Schützenhaus.

Gut abgeschirmt von der Öffentlichkeit und unter höchster Geheimhaltung wurden dort die geschossenen Nagel gesichtet. Dies erfolgte in einer ersten Sichtung praktisch nach dem Zehn-Augen-Prinzip – Bürgerschaffer und Hauptleute schauten sich die Nagel ganz genau an. Wer mit seinem Schuss ziemlich weit in der Mitte gelandet war, kam auf die Teilermaschine des Neuen Bürger Corps. Dort wurde dann das Ergebnis genau dargestellt – bis eben der beste Schuss ermittelt war.

Waren beim „Austeilern“ auch mit dabei: Die Bürgerschaffer Hans-Peter Männer (links) und Thomas Weitling. Quelle: Kathrin Bolte

Dann knallten zum ersten Mal die Sektkorken, aber noch immer unter höchster Geheimhaltung. Kein Sterbenswörtchen drang nach außen. Man darf also gespannt sein.

Natürlich hatte Bürgerschaffer Weitling – wie in jedem Jahr – wieder ein kleines Geschenk für seine Mitstreiter mitgebracht: „Freischießen-Viagra“ war es dieses Mal. „Das soll aber bitte nicht falsch verstanden werden“, sagte Weitling mit einem Schmunzeln. „Es dient ausschließlich dazu, das Peiner Freischießen fit und fröhlich überstehen zu können.“

Von Kathrin Bolte

Beste Wetteraussichten gibt es für das Freischießen Wochenende: Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net prognostiziert bis zum Ende des Peiner Festes der Feste durchgehend hochsommerliche Temperaturen. Gewitter sind nicht in Sicht.

29.06.2018
Freischießen Sicherheit beim Peiner Freischießen - Polizei-Konzept: Platzwache und Terrorsperren

Zehntausende werden in den kommenden Tagen das Peiner Freischießen besuchen. Für die Sicherheit sorgt wie immer die Polizei – und die sieht sich gut gerüstet für das Fest der Feste in der Fuhsestadt.

29.06.2018

Endlich ist es so weit: Am Freitag beginnt das Peiner Freischießen 2018. Bürgerschaffer Thomas Weitling und Hans-Peter Männer haben die letzten Details zum Gelingen des Festes geklärt und machten sich zusammen mit der PAZ auf zu einem kleinen Platzbummel.

29.06.2018