Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Freischießen Neue Schaustellerbetriebe locken auf den Festplatz
Thema Specials Freischießen Neue Schaustellerbetriebe locken auf den Festplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 29.06.2017
Thomas Weitling (l.) und Hans-Peter Männer (2. v.l.) schauten sich zusammen mit neuen Schaustellern den fast fertig vorbereiteten Schützenplatz an.  Quelle: Kathrin Bolte
Anzeige
Peine

 Auf dem Festplatz gibt es jede Menge Interessantes für „Adrenalinjunkies“. Aber auch für diejenigen, die es lieber ein bisschen ruhiger haben, ist bestimmt das Richtige dabei. Bis Dienstagabend kann der Rummel ausgiebig ausprobiert werden. Die Schausteller freuen sich auf viele Gäste.

87 Attraktionen für Groß und Klein sowie Alt und Jung haben Bürgerschaffer Thomas Weitling und Hans-Peter Männer nach Peine geholt. Darunter sind zwölf Fahr- und Laufgeschäfte und 34 Imbiss- und Getränkestationen.

„Die richtige Mischung ist uns sehr wichtig“, merkte Männer an. Es gebe einige Fahrgeschäfte, die seit vielen Jahren dabei und einfach unverzichtbar seien. Dazu zählen der Autoskooter oder die Troika.

 Es gibt aber auch einige Neuerungen, wie der „Krumm- und Schiefbau“ von Paul Hartmann. Hinter dem viel versprechenden Namen verbirgt sich ein Laufgeschäft mit vielen Überraschungen für die ganze Familie.

Neu in Peine dabei ist auch die Familie Fick, die mit dem „Shaker“ für jede Menge Spaß sorgen will. Teilnehmer der rasanten Fahrt bekommen auf Wunsch einen Wasserbecher in den Mund. Ist dieser nach der Fahrt noch voll, gibt’s eine Gratisfahrt obenauf.

Mit seinem „Polyp“ spricht Lars Stummer die ganze Familie an. „Ab fünf Jahren kann man in Begleitung der Eltern bei uns mitfahren“, sagte er.

Die wohl größte Attraktion ist das „Jekyll & Hide – Die Verwandlung“. „Hier kann man mit über 120 Stundenkilometern über die Kantstraße preschen“, freute sich Weitling.

Von Kathrin Bolte

Das Peiner Freischießen ist ein Traditionsfest, das gleich mit mehreren inoffiziellen Eröffnungen aufwartet. Eine davon fand am Dienstag im Börsenzelt auf dem Schützenplatz statt: der Fassanstich. Mit dabei war Bürgermeister Klaus Saemann, der mit einem Augenzwinkern bemerkte „das ist das erste Mal, dass ich morgens um 10 Uhr ein dienstliches Bier trinken ,muss’“.

28.06.2017
Freischießen An fünf Tagen wird die „fünfte Jahreszeit“ gefeiert - Peiner Freischießen: Das Programm auf einen Blick

Von vielen lang ersehnt, beginnt an diesem Freitag das Peiner Freischießen. An fünf Tagen wird die „fünfte Jahreszeit“ gefeiert, dabei finden täglich neben dem Rummel Programmpunkte statt.

26.06.2017

Wer wird Freischießen-König? Gegen 13 Uhr eröffnete am Samstag der amtierende Bürgerkönig Alexander Kottke das Schießen um die Königswürden 2017/18 auf dem Sundern-Schießstand. Mit zwei Nagel legte er gleich ein hohes Ergebnis vor.

25.06.2017
Anzeige