Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Freischießen Kleiner König Ingo Wöhler feierte tollen Ball
Thema Specials Freischießen Kleiner König Ingo Wöhler feierte tollen Ball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 06.03.2016
Nette Runde: Bürger-Jäger-Hauptmann Christoffer Selle (Mitte) hatte an diesem Abend besonders gute Laune. Quelle: Thorsten Pifan
Anzeige

Denn ihm gelang sein Königsschuss schon bevor er überhaupt von BJC-Hauptmann Christopher Selle beim Kommers zum Peiner Freischießen 2015 vereidigt worden war.

„Das ist vor ihm erst drei weiteren Bürger-Jägern gelungen“, sagte Selle bei der Begrüßung an diesem Abend, der traditionell schon viel früher als zur eigentlichen Ball-Abend-Zeit um 20 Uhr begonnen hatte. Denn zum kleinen Königsball treffen sich die Bürger-Jäger traditionell zum Abendessen, das Tandür-Gastwirt Ali-Ihsan Yildirim in Form eines deutsch-türkischen Büfetts serviert hatte.

Gegen 20.30 Uhr hatten dann die vereinigten Spielmannszüge aus Bülten und Groß Bülten die Majestät in den Saal gespielt. Da in beiden Zügen an diesem Abend auch Geburtstage auf dem Programm standen, waren die personell ein wenig reduziert, was der musikalischen Qualität in der Kombination aber keinen Abbruch tat.

Für Ingo Wöhler ist sein Königsjahr aber noch von einem weiteren Höhepunkt gekrönt worden. Denn kurz nach dem Peiner Freischießen heiratete Wöhler seine Nicole, die zu den alteingesessen Bürger-Jäger-Familien Anker und Viol gehört.

Besondere Gäste an diesem Abend waren auch vom Spielmannszug Bülten, dem TSv Bildung sowie dem Corps der Bürgersöhne mit dabei. Im Verlauf des Abends schaute auch Bürgerkönig Andreas Konschak von der Schützengilde zu Peine von 1597 vorbei. Er wurde begleitet von einer kleine Delegation der Schützengilde, die angeführt wurde von Gilde-Hauptmann Andreas Höver. Die Schützen waren Gäste beim Kreiskönigsball, der an diesem Abend im Gildesaal stattfand (siehe Seite 10).

Von Thorsten Pifan

Peine. Der Kreiskönigsball ist einer der Höhepunkte im Schützenjahr im Peiner Land. Diesmal war es besonders festlich - und auch besonders lang. Klingen die Bälle für gewöhnlich gegen 2 Uhr aus, feierten die Schützen am Wochenende noch eine Stunde länger.

06.03.2016

Peine. Anfang der 1950er-Jahre fanden sich einige Korporierte der Neuen Bürger zusammen, die gerne musizierten, um einen eigenen Spielmannszug ins Leben zu rufen. Schließlich macht das Peiner Freischießen mit der passenden Musik erst richtig Spaß.

27.02.2016

Peine. Eine erfreuliche Freischießen-Bilanz zogen am Donnerstag Peines Polizei-Chef Thorsten Kühl und Kripo-Chef Michael Sock.

23.07.2015
Anzeige