Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Freischießen Junggesellen-König feierte rauschende CdB-Ballnacht
Thema Specials Freischießen Junggesellen-König feierte rauschende CdB-Ballnacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 27.09.2016
CdB-König Vincent Kopitz mit seiner Denise Eggeling. Quelle: Thorsten Pifan
Anzeige

Kopitz machte nur wenig Worte, die aber umso gewichtiger waren. „Als ich ins Corps der Bürgersöhne CdB eingetreten bin, war ich noch sehr skeptisch, heute freue ich mich mit einigen meiner besten Freunde, die ich hier kennengelernt habe, einen tollen Ball zu feiern“, sagte er und traf damit offenbar den Nerv, denn er erhielt anhaltenden Applaus.

Dann aber standen schon die Ehrentänze an, die die gastgebende Majestät stets eröffnen muss. So bat Kopitz seine Denise Eggeling auf das Parkett. Und bald gewann die Party im Junggesellenzelt auf dem Schützenplatz, das man beim CdB auch als „heilige Hallen“ bezeichnet, an Fahrt. Musikalisch leisteten die Bahamas dazu ihren Beitrag.

Ehrensache, dass auch die anderen Majestäten der aktuellen Königsrunde des Peiner Freischießens dabei waren, angeführt von Bürgerkönig Alexander Kottke (Peiner Schützengilde). Mit ihren Abordnungen waren auch Turnerkönig Andreas „Schnücki“ Schnück (Vater Jahn Peine), Hartmut Gaus (Peiner Walzwerker Verein) und Marco Jakob (TSV Bildung) sowie Gino Rißland vom SV Telgte.

Besonders feierlich wurde es um Mitternacht zur Geisterstunde: Denn Bildung-König Marco Jacob feierte am Sonntag seinen 50. Geburtstag und wurde entsprechend mit einer grün-roten Geburtstags-Torte geehrt. Wie üblich feierten die Junggesellen eine rauschende Ballnacht. Erst gegen 3 Uhr bat die Band zum letzten Tanz. Anschließend genoss der harte Kern im Clubraum noch Suppe und Bier.

pif

Peine. Nach Freischießen ist vor Freischießen heißt es gerne bei Freunden und Interessierten der fünften Jahreszeit an der Fuhse: Die Zeit dazwischen macht der Peiner Freischießen-Film lebendig, der jetzt kostenlos verfügbar ist.

24.07.2016

Auf dem Festplatz, bei den Umzügen, bei den Empfängen: Die PAZ-Mitarbeiter halten das Freischießen 2016 fast rund um die Uhr auf Foto und Video fest. Hier gibt's die Übersicht aller Beiträge.

07.07.2016

Die Polizei Peine verzeichnet für das Peiner Freischießen einen ruhigen Verlauf. Es gab kaum Zwischenfälle; das "Fest der Feste" in Peine ist aus polizeilicher Sicht sehr friedlich abgelaufen.

06.07.2016
Anzeige