Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Freischießen Freischießen ist Fest für ganze Bevölkerung
Thema Specials Freischießen Freischießen ist Fest für ganze Bevölkerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 29.06.2017
Ein Fest für die ganze Familie: Viele Stände und Fahrgeschäfte sollen in diesem Jahr wieder Zehntausende Besucher zum Peiner Freischießen locken.   Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

 „Das Peiner Freischießen wird seit über 400 Jahren gefeiert und ist ein Fest, das von der gesamten Bevölkerung zelebriert wird. Es besitzt in Peine einen ähnlichen Stellenwert wie der Karneval in Köln“, erklärt Bürgerschaffer Hans-Peter Männer. Die sieben Freischießen-Korporationen würden alle Bevölkerungsschichten repräsentieren, und ihre verantwortlichen Hauptleute sowie Adjutanten zusammen mit den Bürgerschaffern in der sogenannten „Schafferrunde“ dieses Fest gemeinsam vorbereiten. Zu Freischießen sei die Stadt angefüllt mit den Klängen der Spielmannszüge und Kapellen. „Eine Besonderheit und damit sicherlich auch ein Grund für den dauerhaften Erfolg ist, dass der Festplatz mitten in der Stadt liegt und nicht, wie in vielen anderen Städten, außerhalb auf der grünen Wiese“, ist sich Männer sicher. Als Besonderheit gelte in diesem Jahr das Hochfahrgeschäft „Jekyll & Hyde“ sowie das „Krumm & Schiefbau“-Laufgeschäft. Nicht nur zahlreiche Besucher würden sich jedes Jahr auf das Peiner Freischießen freuen, weiß Männer: „Auch bei den Schaustellern ist es sehr beliebt, entsprechend groß ist die Zahl der Bewerbungen um einen Standplatz.“

Das Fest biete eine gute Gelegenheit, alte Freunde wiederzutreffen.„Zum Freischießen kommen viele ehemalige Peiner in ihre Heimatstadt, die wegen Beruf, Studium oder Ausbildung woanders wohnen. Selbst Auswanderer aus Australien besuchen regelmäßig das Freischießen“, erzählt Männer. Beliebt seien zudem die großen, traditionellen Ausmärsche am Sonntag, Montag und am Dienstagabend.

Von der PAZ

Jetzt geht’s los – am morgigen Freitag um 15 Uhr eröffnen die Jugendspielmannszüge musikalisch den Festplatz für das diesjährige Peiner Freischießen.

29.06.2017

Das Peiner Freischießen ist ein Traditionsfest, das gleich mit mehreren inoffiziellen Eröffnungen aufwartet. Eine davon fand am Dienstag im Börsenzelt auf dem Schützenplatz statt: der Fassanstich. Mit dabei war Bürgermeister Klaus Saemann, der mit einem Augenzwinkern bemerkte „das ist das erste Mal, dass ich morgens um 10 Uhr ein dienstliches Bier trinken ,muss’“.

28.06.2017
Freischießen An fünf Tagen wird die „fünfte Jahreszeit“ gefeiert - Peiner Freischießen: Das Programm auf einen Blick

Von vielen lang ersehnt, beginnt an diesem Freitag das Peiner Freischießen. An fünf Tagen wird die „fünfte Jahreszeit“ gefeiert, dabei finden täglich neben dem Rummel Programmpunkte statt.

26.06.2017
Anzeige