Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Freischießen Freischießen: Sperrungen und Umleitungen auf einen Blick
Thema Specials Freischießen Freischießen: Sperrungen und Umleitungen auf einen Blick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 19.06.2018
Auch die Werderstraße wird wieder ab der Kreuzung Bodenstedtstraße gesperrt. Quelle: Archiv
Peine

Von der Nord-Süd-Brücke kommend kann in der Folge nicht nach rechts in Richtung Woltorf abgebogen werden. Gesperrt ist sowohl für den Fahrzeugverkehr als auch Fußgänger. Die Autofahrer werden nach Auskunft von Petra Neumann, Sprecherin der Stadt Peine, bereits vor der Nord-Süd-Brücke mit Ankündigungstafeln auf die Sperrungen hingewiesen.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Umleitungen in östlicher Richtung über Feldstraße, Braunschweiger Straße, Stahlwerkbrücke, Ostrandstraße, Ascherslebener Kreisel, Duttenstedter Straße und Schwarzer Weg sowie in westlicher Richtung über Wiesenstraße, Fuhsering, B 444 Celler Straße, Duttenstedter Straße und Schwarzer Weg zu benutzen.

Überblick über die weiteren Sperrungen

Der Peiner Hagenmarkt wird wegen der Zelte geschlossen. Auch die Richard-Langeheine-Straße sperrt man natürlich, da sie inmitten des Festplatzes liegt. Die Privatstraße zwischen dem Rathaus und Werderpark ist für den Verkehr freigegeben.

Die Kantstraße wird wieder ab der Ecke Silberkamp/Arminius-Apotheke geschlossen und die Werderstraße in Richtung Schützenplatz ab der Kreuzung mit der Bodenstedtstraße.

Der Kreisel um den Hagenmarkt zwischen Schillerstraße und Senator-Voges-Straße ist gesperrt. Von der Goethestraße gibt es keine Zufahrt mehr auf den Hagenmarkt.

Die Peiner Verkehrsgesellschaft kündigt an, dass es aufgrund des Freischießens zu Änderungen bei einigen Buslinien kommt. Nicht bedient werden die Bushaltestellen an der Bodenstedtstraße, der Marktstraße und am Rosenhagen. Ersatz dafür gibt es an der Luisenstraße.

Von Michael Lieb

Die fünfte Peiner Jahreszeit, das Freischießen, steht bevor – und in bewährter Form wird sie auch in diesem Jahr wird sie wieder lautstark eingetrommelt. Als Trommelboes werden Uwe Kruppa, Adrian Mau, Tim Mehrmann und Torsten Deda sowie als Freischießen-Herold Kai Schild aktiv sein.

16.06.2018

Die Bürgerschaffer Thomas Weitling und Hans-Peter Männer, die Polizei Peine sowie Vertreter von Ordnungsamt, Rotem Kreuz, der Bauordnung und der Feuerwehr trafen sich am Mittwoch im Schützenhaus zur Behördenbesprechung zum Peiner Freischießen 2018.

14.06.2018

Das Grüne Band der Stadt Peine ist einer der bedeutendsten Schieß-Wettbewerbe der Freischießen-Korporationen. Auch deren Jugendliche messen sich – und in diesem Jahr gab es einen eindeutigen Sieger.

09.06.2018