Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ausmarsch: Bei der PAZ gab es Rosen

Peine Ausmarsch: Bei der PAZ gab es Rosen

Peine. Küsschen und rote Rosen gab es gestern Nachmittag beim großen Ausmarsch des Peiner Freischießens vor dem PAZ-Verlagshaus an der Werderstraße. Die Aktion, bei der auch diesmal wieder fleißig geherzt, gegrüßt und gewunken wurde, ist feste Tradition.

Voriger Artikel
Die Märchenstunde im Kreishaus geht weiter
Nächster Artikel
Königsfrühstück mit Andreas Konschak

Die PAZ-Aktion hat Tradition.

Quelle: mic

Gleich zu Beginn des Umzugs, der am Rathaus der Stadt begonnen hatte, verteilten Mitarbeiterinnen der PAZ Hunderte rote Rosen an die Vertreter der Korporationen, die gestern zusammen mit den Musikzügen bei angenehmen Temperaturen um die 25 Grad duch die Stadt marschierten.

Die Königskandidaten der Korporierten konnten das Grüßen der Gefolgschaft, die ihnen zahlreich am Wegesrand zujubelte, dabei gleich üben. Schließlich gehört es zu den königlichen Pflichten, am Umzug teilzunehmen. Der Marsch führte über die Werderstraße zum historischen Marktplatz. Von dort ging es über die Breite Straße, Bahnhofsstraße und Beethovenstraße zum Festplatz.

Anschließend ging es in die jeweiligen Festzelte, wo die Korporierten weiterfeierten. Gleichzeitig war das der Countdown für die große Königs-Proklamation auf dem historischen Marktplatz gestern am frühen Abend.

• Hier gibt es das Video dazu.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Freischießen